Thorsten Müller wird Innovations- und Forschungschef bei Osram

Thorsten Müller wird Innovations- und Forschungschef bei Osram. Quelle: Bosch
"Thorsten Müller verfügt über ausgewiesene Expertise im 'Internet of Things' ", sagt Stefan Kampmann, Technikvorstand der Osram Licht AG. "Er wird uns für die fortschreitende Digitalisierung und Vernetzung der Lichtwelt wertvolle Impulse geben und so die Transformation zum High-Tech Konzern vorantreiben."
Müller folgt auf Klaus Streubel, der den neu eingerichteten Bereich Technology Scouting im Silicon Valley aufbauen wird. "Klaus Streubel wird uns mit seinem Netzwerk und der Nähe zu den führenden Denkern im Valley helfen, noch schneller zu innovieren", sagte Kampmann.
Thorsten Müller ist promovierter Physiker und hat in den vergangenen elf Jahren verschiedene Führungspositionen innerhalb der Bosch-Gruppe bekleidet. In seiner letzten Funktion war er unter anderem für strategische Connectivity-Projekte des Gesamtkonzerns verantwortlich und implementierte erfolgreich neue Internet-of-Things-basierte (IoT) Geschäftsmodelle.
Zuvor verantwortete Müller unter anderem die Entwicklung von Sensorsystemen für den Automotive-Bereich. Begonnen hat der Manager seine Bosch-Karriere in der zentralen Forschung und Vorausentwicklung.
Osram - www.osram.com
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!