20.-23.10.2016: Festival für Lichtkunst in Osnabrück

Simon Weckert, Rope Screen, 2013, Foto: Simon Weckert
Simon Weckert, Rope Screen, 2013, Foto: Simon Weckert
Zum ersten Mal ist das Gelände im Dunklen zu erleben. Dabei wird der Rundgang durch den nächtlichen Garten zur Erkundungstour durch eine nun fremdartig erscheinende Kulturlandschaft.
Video- und Lichtprojektionen von Nikola Dicke, Victoria Gentsch, Constantin Hartenstein, Sigrid Sandmann sowie von dem Künstlerduo Lisa Weber und Markus Walenzyk lassen die Pflanzenwelt und Topografie auf eindrückliche Weise erfahrbar werden. Der Kunstparcours lädt Besucher dazu ein, den besonders reizvollen Steingarten mit seinen bizarren Felsformationen als Kulisse für leuchtende künstlerische Interventionen - wie die von Clemens Behr, Andreas Gehlen, Simon Weckert und Oleg Yushko - auf neuartige Weise wahrzunehmen.
Die eingeladenen KünstlerInnen reisen teilweise aus dem Ausland an um ihre Arbeiten im Botanischen Garten Osnabrück zu installieren. Einige der ausgestellten Kunstwerke wurden speziell für den Ort konzipiert. Sie nehmen in ihrer jeweiligen Gestalt Bezug auf die Pflanzenwelt und ihre Umgebung und machen den sie umgebenden Naturraum auf beeindruckende Weise physisch erlebbar.
Der künstlerische Leiter Tim Roßberg hatte genau dies im Sinn als er vor zwei Jahren das Lichtkunst Festival für den Botanischen Garten konzipiert hat:
"Ich wünsche mir Momente, in denen sich die Kunstwerke und ihre Umgebung in der Wahrnehmung verbinden und zu einem Ganzen, zu einem Raum-Werk-Erlebnis zusammenwachsen."
Führungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geben umfassende Einblicke in die künstlerischen Ideen und eine wissenschaftliche Fachtagung thematisiert die zeitgenössischen Lichtkunst in Vorträgen und Diskussionen. Die Aftershow-Party mit Live-Konzert im Unikeller Osnabrück gibt allen Festivalbesuchern nochmals Gelegenheit zum Austausch mit den Kunstschaffenden in lockerer Atmosphäre.
Shining Gap Festival - www.shininggap-festival.de
Das Festival auf Facebook - facebook.com/ShiningGapFestival
Gesellschaft für zeitgenössische Kunst Osnabrück e.V. - www.gzk-os.de
Newsletter

Das Neueste der
ema direkt in Ihren Posteingang!