Little Sun kooperiert mit "Santa Shoebox"

In weiten Teilen Namibias und auch Südafrikas, die noch immer unter der gewaltigen Kluft zwischen Arm und Reich zu leiden haben, gibt es vor allem in den ländlicheren Regionen keine oder nur eine unzureichende Energieversorgung. Kinder lernen unter erschwerten Bedingungen – nach Einbruch der Dunkelheit erledigen sie ihre Hausaufgaben, wenn überhaupt, im Licht von teuren und gesundheitsschädlichen Petroleumlampen.
Little Sun setzt genau dort an: Das kleine Designobjekt bringt Licht ins Dunkel und steht damit weltweit als Symbol für Nachhaltigkeit und sauberen Energiezugang. Sicheres Licht in Form von Solarenergie hat nicht nur einen erheblichen Einfluss auf die Bildung und das Selbstbewusstsein von Schulkindern, sondern auch auf Gesundheit und Umwelt.
Da die Energiearmut vor allem in den ländlichen Regionen nicht nur die ökonomische Entwicklung, sondern auch die individuellen Entfaltungsmöglichkeiten der Kinder hemmt, ist die vom Künstler Olafur Eliasson entworfene Solarlampe ein bemerkenswertes Geschenk. Nicht nur Kinderaugen wird sie zum Leuchten bringen, sondern auch die Familien vom sicheren und sauberen Licht profitieren lassen. Little Sun und Santa Shoebox hoffen, mit der Weihnachtsaktion insgesamt 2.500 Solarleuchten ausliefern und Kindern Licht für viele Jahre schenken zu können. Für jeden symbolischen Kauf von einer Little Sun für 12 Euro geht eine Exemplar an das Projekt nach Südafrika und Namibia.
Die besondere Weihnachtsaktion läuft im Zeitraum vom 1. November bis zum 24. Dezember 2016. Little Suns Partnerorganisation Santa Shoebox feiert dieses Jahr ihr zehnjähriges Bestehen und liefert jedes Jahr zu Weihnachten 100.000 Schuhkartons mit Kleidung, Lernutensilien und Hygieneartikeln an Kinder in Südafrika und Namibia. Sie übernehmen die Auswahl der bis zu 2.500 Kinder, die sich über diese Weihnachtsüberraschung freuen dürfen und liefern die hübsch verpackten Little Sun Originals persönlich aus.
Little Sun stellt für die Aktion Lampen für einen reduzierten Preis von 12 statt 22 Euro bereit, die auf der Internetseite des Unternehmens symbolisch erworben werden können. Jede gekaufte Lampe kommt dann einem Kind in Südafrika oder Namibia zugute. Damit wird es auch nach Sonnenuntergang die Möglichkeit haben, zu lesen, zu malen und sich seinen individuellen Interessen zu widmen. Jeder, der im Rahmen der Weihnachtsaktion eine Little Sun Original erwirbt, erhält von Little Sun ein Zertifikat per Email.
Die global agierende Little Sun GmbH mit Sitz in Berlin wurde von Künstler Olafur Eliasson und Ingenieur Frederik Ottesen mit dem Ziel gegründet, saubere, verlässliche und bezahlbare Energie für Menschen zur Verfügung zu stellen, die keinen dauerhaften Zugang zu Licht und Elektrizität haben. Das Projekt wurde offiziell im Jahr 2012 in der Londoner Tate Modern gestartet. Im April 2014 investierte Bloomberg Philanthropies fünf Millionen Dollar in das Projekt und ermöglichte es Little Sun, seine Aktivitäten über den gesamten afrikanischen Kontinent auszuweiten.
Über 430.000 Lampen wurden seither verkauft, mehr als 180.000 davon in Gebieten ohne Stromversorgung. Little Sun Lampen erleuchteten Museen, Veranstaltungen wie das Coachella Festival oder die Schaufenster des KaDeWe in Berlin. Mit dem Kauf eines Produktes hierzulande wird ermöglicht, dass die Lampen und Ladegeräte in Regionen ohne Strom zu lokal erschwinglichen Preisen verkauft werden können.
Little Sun - www.littlesun.com
Santa Shoebox - www.santashoebox.org.za
Olafur Elisasson - www.olafureliasson.net
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!