Lumisky gestaltet Räume zur Genesung

Reißende Kopfschmerzen, stechende Zahnprobleme, chronisches Rückenleiden - trotz starker Beschwerden schieben viele Betroffene den Arztbesuch so lange vor sich her, bis er unvermeidbar wird. Grund dafür ist häufig die Furcht vor der Diagnose, gepaart mit dem beklemmenden Gefühl, dass einen so häufig beim Betreten medizinischer Einrichtungen überkommt. Diese versprühen oft einen ganz eigenen Charme: Kalte, dunkle Behandlungszimmer und klischeehafte Gemälde laden nicht gerade zum Verweilen ein.
Einen patientenorientierten Ansatz schlägt die Medizinsoziologin Dr. Melanie Neumann mit folgender Begründung vor: "Wir wissen mittlerweile, dass eine gute menschliche Betreuung und eine positive Krankenhausgestaltung erheblichen Einfluss auf die Patientengenesung haben".
Dieser Ansatz wird über den Begriff "heilende Umgebung" (Healing-Environment) definiert. Dabei steht das psychische Wohlbefinden der Patienten im Zentrum aller klinischen Abläufe. Das Paradigma ist immer stärker mit dem architektonischen Ansatz eines biophilen Designs verwoben. Dabei werden Elemente der Natur möglichst realistisch in die Raumgestaltung integriert.
Ziel ist es, eine harmonische Atmosphäre zwischen Mensch, Natur und räumlicher Umgebung zu kreieren. Die Auswirkungen dieser beiden Konzepte zeigen sich in beeindruckenden Studienergebnissen: Viele Patienten schlafen besser, benötigen weniger Schmerzmittel, entwickeln seltener eine Depression und können die Einrichtung oftmals sogar früher verlassen.
Diese Zusammenhänge greift das in Gründung befindliche Unternehmen Lumisky aus Köln auf. Der Ansatz: Ohne die Notwendigkeit großer baulicher Vormaßnahmen werden  täuschend echte Illusionen der realen Umgebung erschaffen. Die Decke wird z. B.  in einen blauen Himmel mit zarten Wolken verwandelt und die kahle Wand ermöglicht plötzlich einen Blick über die Reling auf das Meer.
Diesen Fenstern zur Außenwelt liegt ein ebenso raffiniertes, wie einfach umsetzbares Prinzip zugrunde: Die Motive werden in spezielle Rahmen gefasst, mit LEDs hinterleuchtet und an Wand oder Decke montiert. Die jungen Gründer legen dabei großen Wert auf Flexibilität, um auch ausgefallene Wünsche erfüllen zu können.
Aufgrund der Motive und der Nachempfindung des Tageslichts regiert der menschliche Organismus nach Angaben von Lumisky ähnlich wie in der echten Natur. Die Illusionen verleihen beengenden Räumen Weite und lenken die Patienten von der Behandlung ab.
Luminsky - www.lumisky.de
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!