Nimbus illuminiert "Architektur hören" mit kabellosen Leuchten

"Architektur hören" 2015
"Architektur hören" 2015 in einer Wiener Sternwarte, Leuchte: Nimbus, Foto: LICHTAR photography
Bereits im Jahr 2015 hat sich der Leuchtenhersteller Nimbus als Sponsor an dieser ambitionierten Initiative beteiligt und die musikalischen Darbietungen in historischen, der Öffentlichkeit nicht immer zugänglichen Räumen, illuminiert.
Am 22. September ist es wieder soweit: das Stuttgarter Unternehmen beleuchtet die Veranstaltung mit Cello-Solist Florian Berner in der Kuffener Sternwarte in der Johann Staud-Straße 10 in Wien.
"Musik braucht Architektur braucht Leidenschaft" lautet der Leitsatz von Architektur hören. Ergänzend könnte es an diesem Abend heißen: Musik braucht Architektur braucht Leidenschaft braucht Licht.
Nimbus wird das Quartett mit den neuen kabellosen Leuchten aus den Serien Roxxane Fly und Leggera begleiten. Dabei werden die Musiker die überraschende Erfahrung machen, dass sie sich das Licht ohne lästige Kabel mit nur einem Handgriff dort aufstellen können, wo es für sie beim Spielen optimal ist.
Nimbus Gruppe - www.nimbus-group.com
Architektur hören - www.architektur-hoeren.at
Kabellose Leuchte von Nimbus - www.nimbus-lighting.com/.../roxxane-leggera
Newsletter

Das Neueste der
ema direkt in Ihren Posteingang!