Osram verkauft Ledvance

Ende Juli erhielt eine Gruppe um den chinesischen LED-Spezialisten MLS und die Finanzinvestoren IDG und Yiwu den Zuschlag. Osram erlöste damit über 400 Millionen Euro für die Sparte, die im letzten vollständig abgeschlossenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 2 Mrd. Euro machte, dabei allerdings einen operativen Verlust machte.
Für die rund 9.000 Mitarbeiter bei Ledvance gelten Betriebsvereinbarungen und Sozialpläne, die bis Ende 2018 Bestand haben, so dass sich Aufsichtsratsmitglied und IG-Metall-Sprecher Michael Knuth zufrieden zeigte.
Den Markennamen Osram darf Ledvance zunächst weiter nutzen, dafür wird Osram Lizenzzahlungen erhalten. Das Geschäft soll im Geschäftsjahr 2017 abgeschlossen sein.
Osram - www.osram.com
Ledvance - www.ledvance.de
Quelle: heise.de - www.heise.de/.../Osram-verkauft-Lampensparte
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!