Electrolux feierte kulinarische Höhepunkte auf der Eurocucina

Ausgangspunkt für den Messeauftritt war das von D'art-Design entwickelte Vorgängerkonzept aus dem Jahr 2014. Es wurde von der Geschäftsleitung im Hinblick auf Design, Struktur und Materialität sehr geschätzt und behutsam weiterentwickelt. Für die Lichtplanung war das Berliner Kreativteam von Weißpunkt und Purpur verantwortlich.
In diesem Jahr wurde besonders darauf geachtet, dass alle Produktfamilien nahtlos in die Messepräsentation einfließen und die gesamte Markenarchitektur transparent wird. Transparenz war auch ein zentrales Thema der Außengestaltung mit einer Electrolux-blauen Flechtstruktur, die einerseits Aufmerksamkeit erregte und andererseits erahnen ließ, was im Inneren stattfand.
Jochen Simon, Markenberater von D'art: "Es wurden gezielt Trends aus der Interior-Szene für die Inszenierung der Electrolux Produktfamilien aufgegriffen. Küchen sind heute Teil der Wohn- und Lebenswelten und fügen sich als Ausdruck des Designanspruchs nahtlos in diese Umgebung ein."
Der Trend, Spitzentechnik in die Haushalte zu bringen wurde besonders während der Live-Präsentationen erfahrbar, bei denen Spitzenköche für kulinarische Höhepunkte auf der Messe sorgen.  Davon waren Laien und ambitionierte Hobbyköche gleichermaßen begeistert, wie Fachpublikum und internationale Einkäufer.
Electrolux - www.electrolux.de
D'art-Design - www.dart-design.info
Weißpunkt und Purpur - www.weisspunktundpurpur.de
Fotograf: Lukas Palik - www.lukaspalik.de
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!