Erfolg beim German Design Award 2016 für die Online-Lookbooks von Selux

Sie werden von Modelabels publiziert, von Fotografen zusammengestellt oder von Interieurdesignern komponiert – Lookbooks sind ein beliebtes Instrument, wenn in der Mode- oder Designwelt ein spezieller Stil oder ein saisonales Thema kommuniziert werden sollen. Dass sie auch in der Leuchtenbranche als Inspirations- und Informationsquelle funktionieren, hat Leuchtenhersteller Selux bewiesen: Auf der Website lädt das Unternehmen zum Blättern in Lookbooks von seinen Leuchtenfamilien ein. In den Lookbooks werden die Highlights der oft komplexen Produktfamilien prägnant zusammengefasst und die Produktideen einfach und verständlich transportiert.
Die digitalen Präsentationen funktionieren direkt im Browser, Format und Auflösung orientieren sich am Endgerät des Users. Produktfotos visualisieren die Formensprache und technische Details der Leuchten. Bilder von realisierten Projekten zeigen die Produkte im räumlichen Kontext.
In Pop-Up-Fenstern lässt sich die prägnante und systematische Zusammenfassung um Detailangaben etwa zu Optik, eingesetztem Material, Leuchtmittel, Effizienz oder Montageoptionen erweitern. Über eine einfach zugängliche und selbsterklärende Navigation kann der Nutzer Favoriten markieren, ausgewählte Seiten als PDF downloaden bzw. per E-Mail versenden oder auch individuelle Lookbooks zusammenstellen, mit Angaben zum eigenen Projekt personalisieren und herunterladen.
Bildsprache und Grafikstil, die das Berliner Designbüro CDLX/Codeluxe für die Anwendung entwickelt hat, harmonieren ausgezeichnet mit dem klaren, geometrischen Design der Selux Leuchten. Im Zusammenspiel mit der ausgefeilten Benutzerführung erweisen sich die Lookbooks als praktikables Werkzeug für Architekten und Lichtplaner, werden aber auch vielseitig durch den Selux Vertrieb genutzt. Die Experten-Jury des German Design Award resümiert:
"Ein sehr schönes, formal reduziertes Konzept, das das Thema Lookbook perfekt adaptiert."
Die Special Mention beim German Design Award 2016 ist bereits der sechste Designpreis, den Selux und CDLX/Codeluxe für die Website inklusive der Lookbooks gewinnen. Die jüngste Anerkennung durch den Rat für Formgebung wissen Leuchtenhersteller und Designbüro sehr zu schätzen:
"Preise zu gewinnen, ist immer eine tolle Bestätigung unserer Arbeit mit Selux. Einen German Design Award zu bekommen, ist allerdings selbst für uns etwas Besonderes", erklärt Hugo Göldner, Geschäftsführung Gestaltung bei CDLX/Codeluxe.
Und Manuela Schnabel, Leiterin Marketing/Kommunikation bei Selux kommentiert die jüngste Trophäe:
"Der German Design Award ist einer der anerkanntesten Design-Wettbewerbe weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen. Wir sind sehr stolz, hier prämiert worden zu sein."
Selux - www.selux.com
Codeluxe - www.codeluxe.com
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!