KNX-Lösung: Schulungszentrum „point of Competence“

Das Unternehmen selbst setzt komplexe gestalterische und lichtkünstlerische Projekte um und fertigt hochwertige Leuchtröhren- und LED-Designerleuchten. Die gelieferte Lösung zur Steuerung der Raumfunktion basiert auf Komponenten, die nach KNX-Standard miteinander kommunizieren. Nicht nur die Beleuchtung lässt sich mit den Steuer- und Bedienelementen steuern, sondern auch Jalousien, Multimediaanlagen, Heizung, Belüftung sowie Sicherheitstechnik.
Die Schnittstelle bildet die IP Viewer N151 von Siemens. Über vier Farb-Touchpanels mit vorkonfigurierten Szenarien wird die Raumtechnologie bedient: Lamellen verdunkeln die Fenster, die Leuchten werden gedimmt, der Beamer geht an. Das System gewährleistet eine hohe Energieeffizienz bei gleichzeitigem hohem Komfort für die Raumnutzer.
Siemens AG - www.siemens.com
Foto: nmd-Licht am Bau GmbH - www.nmd-licht.de
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!