Personelle Verstärkung

Elmar Kreiss (45) ist seit Mai 2009 neuer Vertriebsleiter bei der Interferenz GmbH
Die zunehmende Nachfrage nach Sonnenröhren in Deutschland wirkt sich positiv auf die Personalsituation der Interferenz Daylight GmbH  aus. An zwei entscheidenden Stellen hat sich das Tönisvorster Unternehmen im Frühjahr 2009 personell verstärkt. Elmar Kreiss (45) ist seit Mai 2009 neuer Vertriebsleiter und Birgit Weber (47) betreut seit April 2009 im Back-Office das wachsende Vertriebspartnetz der Interferenz Daylight GmbH.
Elmar Kreiss hatte nach seinem Studium viele Jahre verantwortliche Führungs- und Vertriebspositionen bei Unternehmen der Energiewirtschaft und der Telekommunikation inne. Seit 2001 ist er als freiberuflicher Unternehmensberater und Interimsmanager für Mittelstands- und Enterprise-Unternehmen tätig. Bei allen beruflichen Stationen stand Thema Vertrieb immer im Mittelpunkt. Die gelernte Immobilienkauffrau Birgit Weber war von 1997 bis 2005 bei einem Krefelder Telekommunikationsanbieter tätig und hat dort u. a. als Teamleiterin über viele Jahre Geschäftskunden betreut. Darüber hinaus hat Frau Weber selbst mehr als ein Jahrzehnt anderen Unternehmen Bürodienstleistungen angeboten, was sie für das Back-Office der Interferenz Daylight GmbH zusätzlich qualifiziert.
„Ich freue mich sehr, dass es gelungen ist, Elmar Kreiss und Birgit Weber als neue Mitstreiter für unser Team zu gewinnen. Dies wird dem Absatz und Einbau der verschiedenen Solatube-Varianten in Deutschland weiteren Auftrieb geben“,  freut sich Interferenz-Geschäftsführer Markus Korsch.
 
Das Tönisvorster Unternehmen baut inzwischen mit über 30 Partnerunternehmen aus ganz Deutschland die „Solatube“ –„Sonnenröhre“ – bundesweit in die Dächer von Eigenheimbesitzern, Unternehmen und öffentlich genutzten Gebäuden ein, damit diese ihre Innenräume mit Tageslicht beleuchten können.
Laut Interferenz denken immer mehr Eigenheimbesitzer darüber nach, ihre Treppenhäuser, Badezimmer und Flure tagsüber mit kostenlosem Sonnenlicht zu beleuchten. Hier sieht auch Elmar Kreiss noch beachtliches Umsatzpotenzial. „Im Vergleich zu anderen Ländern spielten die Sonnenröhren in Deutschland bis heute eine eher untergeordnete Rolle. Dies wird sich in den nächsten Jahren erheblich verändern, da angesichts des Klimawandels und steigender Energiepreise das Bewusstsein zum sparsamen Umgang mit Energie deutlich zugenommen hat“, so der neue Vertriebsleiter.
„Ein wichtiges Ziel für mich ist es, die Interferenz-Systempartner in allen Regionen weiter zu stärken, sie bei ihren Vertriebsaktivitäten vor Ort noch schlagkräftiger und erfolgreicher zu machen. Hierbei wird mich Birgit Weber unterstützen, die von unserer Zentrale aus unsere 30 Systempartner im ganzen Bundesgebiet effizient betreut“,  so Elmar Kreiss weiter.
Interferenz Daylight GmbH
Lenenweg 20-27
47918 Tönisvorst
Tel.: 02151 / 97989-26
solatube@interferenz.de
http://www.interferenz.de
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!