Energiebunker Hamburg: Starkes Licht – klare Akzente

Etwa 800 Wohneinheiten werden derzeit aus einem Mix aus Photovoltaik und Solarthermie, Biogas und Biomasse sowie industrieller Abwärme versorgt.
Herz der Anlage ist ein riesiger Wassertank, der die Wärme puffert und je nach Bedarf abgeben kann. Erstmalig der Öffentlichkeit zugänglich gemacht lädt der Energiebunker zudem mit einem Café und Ausstellungszonen in 32 Meter Höhe zu Besichtigung und einem Rundblick über die Stadt ein.
Die Lichtlösung von Erco verleiht den rauen Innenräumen mit dem massiven Wassertank, der als Wärmespeicher dient, eindrucksvolle Tiefenwirkung. Die Betonfassade, mit neutralweißem Licht beleuchtet, kommt in der Dunkelheit besonders gut zum Ausdruck.

Dabei sorgt der Einsatz des Fluters „Grasshopper“ für eine optimale Fernwirkung, die durch die dezente Lichtverteilung sensibel auf das historische Erbe des Kriegsmahnmals eingeht. Die Beleuchtung inszeniert dabei das Gebäude nicht als Kunstwerk, sondern unterstreicht seine aktuelle Bedeutung für den Stadtteil Wilhelmsburg.

Weitere Infos


Bauherr:
IBA Hamburg GmbH

Architekt:
HHS Architekten, Kassel

Eröffnung:
2013

Verwendete Erco-Produkte:
Grasshopper, Powercast, Beamer
Erco - www.erco.com
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!