Home News Projekte Brückensanierung: Sicheres LED-Licht in Schweden

Brückensanierung: Sicheres LED-Licht in Schweden

Für die Realisierung wurde jeder Kreisverkehr mit 78 Leuchten ausgestattet. Die in dem Aluminiumprofil installierten Leuchten sorgen seit dem nicht nur für eine moderne und dekorative Beleuchtung der Verkehrswege, sondern heben auch die installierten Sicherheitsnetze in die Zwischenräume der Geländer hervor.

Zusätzlich wurden auch die Geländer an den vorhandenen Fußgänger- und Fahrradwegen neu in Szene gesetzt. Die neutralweißen LEDLUX LH Leuchten wurden im Rechten Winkel zur Oberfläche in die Stahlhandläufer verwendet. So wird eine geeignete Lichtausbeute erzielt, ohne dabei Fußgänger und Radfahrer zu blenden.
Die Konstruktion der neuen filigranen Geländer wurde von der Firma Birstaverken übernommen. Für die lichttechnische Planung hat Birstaverken die Lichtplaner von Kungsbacka Lighting mit ins Boot genommen, die seit Jahren Insta in Schweden vertreten.

Insgesamt entstanden so Lichtlinien der Serie LEDLUX LH auf einer Gesamtlänge von 430 m. Die LEDs mit einer Lichtfarbe von 4.000 Kelvin werden direkt an 230 V betrieben und sind direkt in die Handläufe der Brückengeländer eingelassen worden.

Nach der Fertigstellung des Projektes im Herbst 2013 wurde die Motala-Brücke feierlich vom schwedischen Königshaus eröffnet.

Projektinfos


Bauherr:
NCC. Lars Persson
Lichtdesigner:
Tyréns, Malmö. Stefan Ohlin
Konstrukteur:
Birstaverken, Ulf Hedberg
Lichtplaner:
Kungsbacke Lighting, Tommy Myrving
LED Technik:
Insta Elektro GmbH, Lightment, Lüdenscheid
Insta - www.insta.de
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!