Abberufen - Christoph Hess und Peter Ziegler müssen den Ausichtsrat der Hess AG verlassen

Herrn Christoph Hess als CEO und Herrn Peter Ziegler als CFO wurden in ihrer Funktion bei der Hess AG mit sofortiger Wirkung abberufen.
Der Aufsichtsrat hat eine sofortige wirtschaftliche und rechtliche Sonderuntersuchung durch unabhängige Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte veranlasst. Ziel dieser Sonderuntersuchung ist es, das genaue Ausmaß eines möglichen Schadens bei der Gesellschaft sowie ggf. bestehende Ansprüche festzustellen.

Gleichzeitig hat der Aufsichtsrat Herrn Dr. Till Becker, 55, mit sofortiger Wirkung als neuen Vorstand der Hess AG bestellt. Herr Dr. Becker wird unmittelbar sein Amt in Villingen-Schwenningen antreten. Der promovierte Jurist war in den vergangenen Jahren als Berater und Interims-Manager für verschiedene Gesellschaften in der Automobil-, Konsumgüter- und Energieindustrie tätig und hatte diverse Aufsichtsratsmandate inne. Zuvor war er über 20 Jahre als Manager bei der DaimlerChrysler AG tätig, zuletzt als Bereichsvorstand für die Region Northeast Asia. Er verfügt über eine langjährige und internationale Management-Erfahrung.
Tim van Delden, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Hess AG: „Mit Herrn Dr. Becker konnten wir einen hervorragenden und gestandenen Manager mit internationalem Profil gewinnen. Wir sind zuversichtlich, dass es Herrn Dr. Becker gelingen wird, mit seiner Erfahrung und zupackenden Art gemeinsam mit dem Aufsichtsrat die Aufklärung voranzutreiben und das Unternehmen somit wieder in ruhige Fahrwasser zu führen.“
Hess AG - www.hess.eu
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!