Konica Minolta übernimmt Instrument Systems GmbH

Hintergrund und Ziele der Übernahme
Die Konica Minolta Gruppe hat ihre Optiksparte im April 2012 reorganisiert. Als Anbieter von Komponenten für spezifische Marktsegmente in der digitalen Konsumelektronik und PC Industrie beabsichtigt KMOP, weitere Marktsegmente mit Wachstumspotential zu erschließen. Mit dieser Übernahme wird KMOP zu einer eigenständigeren Organisation mit dauerhaft höherer Profitabilität ausgebaut.
Der Geschäftsbereich Sensing innerhalb KMOP hat sich in den letzten Jahren als führender Hersteller von Display-und Lichtmesssystemen etabliert. Zur Angebotspalette zählen hochwertige Produkte wie z.B. der Display-Farbanalysator CA-310, der bei der Weißabgleich-Messung einen De-facto-Standard darstellt, ebenso wie weitere Geräte für die Lichtmessung.
IS hat als Lieferant von Lichtmessgeräten wie Spektrometern, Leuchtdichte-und Farbmesskameras weltweit einen hervorragenden Ruf erworben. In der Lichtindustrie und insbesondere im LED-Bereich ist IS nach eigenen Angaben Technologieführer. Die hochwertigen Test- und Messsysteme für LEDs kommen in Qualitätssicherung und Labor genauso zum Einsatz wie bei schnellen LED-Tests in der Produktion.
In den vergangenen Jahren konnte IS seinen Marktanteil im Segment der Hochleistungssysteme für Displaymessungen deutlich vergrößern.
Durch die Akquisition kann KMOP eine noch breitere Palette von Display-Messsystemen anbieten. Zudem wird hierdurch KMOPs Position in der Messtechnik für Leuchtmittel maßgeblich gestärkt. Die angebotenen Produkte bedienen nicht nur den schnell wachsenden Markt der LED-Leuchtmittel, sondern auch die Sparte der organischen LED-Leuchtmittel (OLED), die ein erhebliches Wachstumspotential verspricht.
Die Konica Minolta Gruppe erwartet größere Synergien zwischen den Geschäftsbereichen Lichtmesstechnik und Komponentenfertigung für die Leuchtmittelproduktion der nächsten Generation. Dies schließt auch die OLED-Technik ein. Die Akquisition von IS steht damit im Einklang mit den Wachstumsstrategien der Konica Minolta Gruppe.
Struktur von IS
IS arbeitet jetzt als konsolidiertes Tochterunternehmen von KMOP und behält die eigenen Entwicklungs-, Produktions-und Vertriebsorganisationen in München und Berlin bei. IS wird nach der Übernahme weiterhin seine eigenen Produktmarken verwenden.
Konica-Minolta - www.zvei.org
Instrument Systems - www.instrumentsystems.de
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!