Vertrag zur Durchführung der Elektrofachmesse efa verlängert

„Wir freuen uns sehr über die Vertragsverlängerung und danken den Trägern für die stets positive und konstruktive Zusammenarbeit“, sagt Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe.

Frank Herrmann vom Fachverband Sachsen/Thüringen betonte vor allem die positive Weiterentwicklung der Fachmesse, die in den Veranstaltungen 2009 und 2011 bereits erste Erfolge zeigte, zum Beispiel in den Bereichen „Licht“ und „Sicherheitstechnik“. „Daneben wird das Thema Energieeffizienz künftig noch stärker in den Fokus der Messe rücken, da es Herausforderungen aber auch Chancen für die Branche birgt“, so Herrmann.

Dr. Gerd Böhme, Landesinnungsverband Sachsen-Anhalt, lobte ebenfalls den gemeinsamen Ausbau der efa. „Gerade bei den Besucherzielgruppen setzt die efa ab 2013 auch neue Akzente. So kommt uns beispielsweise die Parallelität mit der Fachmesse Pflege+Homecare sehr entgegen, zieht sie doch Betreiber von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen auf das Leipziger Messegelände, die auf der efa vor allem an den Themen „Ambient Assisted Living“ (AAL) oder Beleuchtungstechnik interessiert sind“.
Seit 1990 ist die efa alle zwei Jahre die zentrale Informations- und Kommunikationsplattform der Gebäude- und Elektrotechnik, die vor allem Besucher aus Mitteldeutschland und den angrenzenden Regionen anspricht. Hersteller, Anbieter, Verarbeiter und Anwender erleben auf der Fachmesse eine Vielzahl an aktuellen Angeboten der Branche sowie Produktinnovationen und Trends zukünftiger Entwicklungen. Seit 2007 wird die Fachmesse durch die Leipziger Messe, in Zusammenarbeit mit den ideellen Trägern und dem Messebeirat organisiert.

Weitere Infos


efa
13. Fachmesse für Gebäude- und
Elektrotechnik, Klima und Automation
(16. bis 18. Oktober 2013)
efa - www.efa-messe.com
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!