Master-Fernstudiengang „Lighting Design" - jetzt einschreiben!

„LICHTDESIGNER“ – TRENDBERUF MIT ZUKUNFT
„Es ist der erste internationale, englischsprachige Fernstudiengang, der einen Bogen von der Architekturbeleuchtung über die Planungspraxis bis hin zum professionellen Management von Beleuchtungsprojekten spannt“, so Professor Dr. Manfred Ahn, Geschäftsführer der WINGS. Licht ist eines der wichtigsten Elemente in unserem alltäglichen Leben. „Gut ausgebildete Fachkräfte im Lichtdesign sind in der Wirtschaft gefragt. Ob an Schreibtischen, in Arztpraxen oder in der freien Natur – die Lichtwirkung beeinflusst unseren Gemüts- und Gesundheitszustand in jeder Situation entscheidend“, so Ahn.

Interessierte können sich für das Wintersemester 2012/13 noch bis zum 15. Juli 2012 anmelden.
Studienschwerpunkte Planungspraxis und Designmanagement
In dem viersemestrigen Studiengang vermitteln international erfahrene Hochschullehrer und Planer aktuelle Designtechniken und Designkriterien der Architekturbeleuchtung. Ein Lichtdesigner hat die Aufgabe, ästhetische und dekorative Elemente in Innen- und Außenräumen mit den Bedürfnissen der Menschen in Einklang zu bringen. Gleichzeitig ist er auch ein Projektmanager.

„Es ist wichtig, dass zusätzlich zu den gestalterischen Techniken auch betriebswirtschaftliche Grundlagen und Wissen für ein strategisches Projektmanagement  vermittelt werden“, erklärt Professor Dr. Ahn. Der berufsbegleitende Fernstudiengang richtet sich an Bewerber, die neben der professionellen Ausbildung in der Architekturbeleuchtung auch Interesse an Managementaufgaben haben. Sie lernen die Grundvoraussetzungen für leitende Führungspositionen in lichttechnischen Planungs-büros oder in der Lampen-, Leuchten- und tageslichttechnischen Industrie“, so Ahn.

Aufbau des Studiums
Der Master besteht in erster Linie aus „Selbststudium“ und „Präsenzveranstaltungen“. In den Präsenzwochen stellen die Dozierenden den Lehrstoff vor, führen in die Methode des „Selbststudiums“ ein und diskutieren zusammen mit den Studierenden über die Studien-ergebnisse. Zusätzlich wird das Fernstudium von Workshops begleitet, in denen die Praxis der Lichtplanung und -gestaltung sowie des Projektmanagements vorgeführt wird. Ein größerer Workshop findet in Bangkok statt. „Das ist eine einmalige Chance für die Studierenden, die internationale Lichtdesignbranche hautnah kennenzulernen“, so Ahn.
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!