Megaman präsentiert die neuesten LED unter einem riesigen Reflektor

Auf der Lichtmesse Light+Building 2012 dreht sich vom 15. bis 20 April alles um Lampen und Leuchten. Unter dem Motto "Reflectors in a New Light" stellt Megaman, ein führender internationaler Hersteller von energieeffizienten Leuchtmitteln, innovative und umweltschonende LED-Technik in den Mittelpunkt seines Messeauftritts.

Der 8 Meter große Reflektorspiegel soll nicht nur die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich ziehen. Er ist zugleich ein Anwendungsbeispiel für die neuen Tecoh LED-Module, die ersten modularen High-Power-Lösungen von Megaman und zugleich die Spitzenprodukte unter den LED-Reflektoren des Unternehmens.
Megaman LED-Neuvorstellungen auf der Light+Building
Neben der Premiere der neuen Tecoh LED-Module erwarten die Besucher auf dem Megaman Stand weitere LED-Neuheiten, die Maßstäbe setzen. Die neuen LED-Stecksockellampen G4 und G9, die neue Generation der AR111 LED-Reflektoren und LED Classic-Lampen mit 330° Rundumlicht werden erstmals in Frankfurt gezeigt.

Diese Neuzugänge im Megaman Programm folgen der Produktpolitik, gewerblichen und privaten Anwendern besonders fortschrittliche, attraktive, hochwertige und ausgereifte LED-Lösungen anzubieten.
 
Die ersten LED-Module der neuen Megaman Baureihe Tecoh sind einbaufertige Lösungen, die von Leuchtenherstellern problemlos in bestehende Leuchtenserien integriert werden können. Das Modul Tecoh MHx hat lediglich den Platzbedarf einer Metalldampflampe mit G12-Keramiksockel.

Auch die Position der LED-Lichtquelle ist gleich, so dass Tecoh MHx eine echte Alternative zu einer 35W Metalldampflampe ist. Die zweite Neuheit ist die Tecoh CFx Serie für die Allgemeinbeleuchtung. Diese High Performance LED-Module mit Bajonettverschluss und integriertem Vorschaltgerät sind die Alternative zu konventionellen Leuchtmittel wie beispielsweise 50W Halogenlampen oder 2x13W bzw. 2x18W Stecksockel-Kompaktleuchtstofflampen.
 
Die neue Generation der Megaman LED AR111 Reflektoren bietet hervorragende Lichtleistungen bei vergleichbarer Dimensionierung. Sie sind eine optimale energiesparende Alternative zu 75W Halogenlampen AR111.
 
Die Baureihe Megaman LED G4 und LED G9 ist das energiesparende Pendant der entsprechenden Halogentypen. In repräsentativen Kronleuchtern und Kristalllüstern sorgen sie für funkelnde Lichteffekte, genau wie die Halogenlampen, die sie ersetzen.
 
Megaman LED Classic Lampen sind echte Leichtgewichte, die wie Glühlampen das Licht in alle Richtungen abgeben (330°) und vielfach auch dimmbar sind. Die spezielle Konstruktion des patentierten Wärmekörpers reduziert den Materialeinsatz, stellt eine sehr gute Wärmeableitung sicher und ermöglicht ein schlankes, kompaktes Design.
 
Fred Bass, Managing Director von Neonlite International Ltd (Europa-Repräsentanz von Megaman) freut sich auf interessante Messetage: "Die Light + Building ist immer wieder eine der besten Anlässe für Besucher aus aller Welt, die führenden Innovationen der Lichtbranche zu sehen. Wir sind stolz, einige wirklich bemerkenswerte neue LED-Lösungen zeigen zu können, die das enorme Potential der LED-Beleuchtung aufzeigen. Unsere hochmoderne Reflektortechnik und das patentierte TCH-Wärmemanagement (Thermal Conductive Highway) ermöglichen diese Fortschritte und sorgen für höchste Lichtqualität."
Megaman auf der Light + Building 2012
Frankfurt
15. – 20. April 2012
Halle 4.1, Stand H70
Megaman – www.megamanlighting.com
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!