Preisgekrönten LED-Video-Displays und P3-Controller von Martin Professional auf der ISE

Am Stand 11D52 wird in der Zeit vom 31. Januar bis 2. Februar Martins neues LED-Display-Panel mit 10 mm Pixelabstand, das EC-10 zu begutachten sein, darüber hinaus Neuzugänge in der Familie der P3 System Controller zur Steuerung von LED-Screens, der P3-200 und der PC-basierte P3-PC.

Ebenfalls mit dabei sind der anwenderfreundliche Media-Server Maxedia wie auch die neuesten Vertreter der überaus populären Produktlinie der LED-Moving-Heads aus dem Hause Martin Professional.

Mit Stolz blickt Martin Professional auf seine Eigenschaft als Platinum Sponsor der zum Messeauftakt abgehaltenen Dynamic Events Conference am Vorabend des ISE-Starts. Die Dynamic Events Conference befasst sich mit dem Einsatz von Beleuchtungs-, Ton-, Video- und Bühnentechnologien in großrahmigen Entertainment- und Sportstätten. Die Konferenz findet am Montag, dem 30. Januar, in Amsterdam statt.
Das EC-10 ist ein äußerst leistungsstarkes LED-Display-Panel mit echten 10 mm Pixelabstand, das gemeinsam mit dem EC-20 Martins voll kompatible EC-Familie von LED-Display-Panels bildet. Die beliebige Kombinierbarkeit von EC-10 und EC-20 schafft unerreicht flexible Designmöglichkeiten.

Das preisgekrönte, vom EC-20 übernommene leichtgewichtige und kabelfreie Konstruktionsdesign bürgt für umgehende Einsatzfähigkeit des EC-10. Hinsichtlich Farbe, Setup, Kurvensystem, Steuerung und Signalverarbeitung, ja sogar was das Zubehör anbelangt, ist das EC-10 voll kompatibel mit dem EC-20. Dies ermöglicht eine nahtlose Verknüpfung von unterschiedlichen visuellen Auflösungen in einem einzigen System.

Der P3-200 System-Controller besitzt all die gefeierten Features des preisgekrönten Martin P3-100 Videosignalprozessors, erweitert jedoch dessen Leistungsumfang zusätzlich mit der Fähigkeit zum Input von SD-SDI, HD-SDI und 3G-SDI, womit er optimal für den Einsatz in TV/Broadcast-Umgebungen ausgestattet ist.

Der P3-200 bietet alle Vorzüge des P3-100 System-Controllers wie integriertes Scaling und De-Interlacing, Unterstützung multipler Videoprotokolle und -auflösungen, direkte DMX-Steuerung von Helligkeit, Farbe, Pixelmapping u.a.

Der P3-PC, ein stark nachgefragtes Produkt, dient als PC-basierter P3 System Controller für kleinere Martin-LED-Display-Setups von bis zu 20.000 Pixel, alternativ als Offline-Editor für den P3-100 und P3-200 System Controller zur ortsunabhängigen Programmierung von Shows auf einem PC, oder auch als Tool zur Firmware-Aktualisierung und zum Adressieren/Testen von Martin-LED-Displays.

Martin hat kürzlich die Software-Version 2.1.0 für die prämierte Familie der P3-Videprozessoren für LED-Screens veröffentlicht. Sie ist kompatibel mit den System-Controllern P3-100, P3-200 und P3-PC. Die kostenlos erhältliche Software beinhaltet eine Fülle neuer Features und Verbesserungen.

Maxedia ist mit ihrem intuitiv benutzbaren Touchscreen-Benutzerinterface das anwenderfreundlichste Tool für Media Composing und -Playback am Markt. Verschaffen Sie sich Zugriff auf eine reichhaltige Bibliothek von Medien-Clips, Standbildern und integrierten Animationen, ohne dazu auf ein aufwändiges Lichtstellpult zurückgreifen zu müssen.
Martin Professional - www.martin.com
Newsletter

Das Neueste von
HIGHLIGHT direkt in Ihren Posteingang!