WE-EF im Unternehmensverbund der Fagerhult Gruppe

12.01.2017

Alle Gesellschafter und Joint Venture Partner des Außenleuchtenherstellers WE-EF haben gemeinsam entschieden, Teil der schwedischen Fagerhult Gruppe zu werden. Langfristige Kontinuität aller unternehmerischen Prozesse, die Überführung einer gegliederten Struktur in eine zentrale Eigentümerschaft und die konsequente Stärkung der Marke WE-EF im globalen Maßstab sind die wesentlichen Motive für diesen Schritt. Der Abschluss der Transaktion wird im 1. Quartal 2017 erwartet, vorbehaltlich der Zustimmung des Bundeskartellamtes.

WE-EF-Referenzprojekt: Seebrücke Heiligendamm

WE-EF-Referenzprojekt: Gardens by the bay Singapur

WE-EF-Referenzprojekt: Metropolitan Museum of Art New York

WE-EF-Referenzprojekt: Landtag Vaduz

WE-EF-Referenzprojekt: Hauptplatz Landsberg

WE-EF-Referenzprojekt: ZOB Pforzheim

"Wir freuen uns, mit dem Eintritt in die Fagerhult Unternehmensgruppe mit seiner dezentralen Struktur eine zukunftssichere Lösung gefunden zu haben", sagt WE-EF Geschäftsführer Stephan Fritzsche und führt weiter aus: "Alle  Gesellschafter und Joint Venture Partner haben sich geeinigt und entschieden, ihre Anteile zu verkaufen. WE-EF wird als eigenständige Marke erhalten und nun aus einer Quelle weitergeführt."

Im Jahr 1950 in Bispingen gegründet, hat sich WE-EF seither von einem kleinen Familienunternehmen zu einem weltweit operierenden Hersteller von Außenbeleuchtung mit einem globalen Netz von Partnern entwickelt. Für seine professionellen Lösungen, die im urbanen Raum ebenso wie in der Architekturbeleuchtung zum Einsatz kommen, ist WE-EF bekannt. Zur WE-EF Gruppe zählen neben dem Stammsitz in Bispingen und dem Werk 2 in Neuendorf im Sande Joint Ventures in Frankreich und in der Schweiz, in Großbritannien und in den USA sowie in Thailand und Australien.

Stephan Fritzsche und Thomas Fritzsche bleiben Geschäftsführer der WE-EF Leuchten GmbH am Stammsitz in Bispingen bzw. der WE-EF Lighting Co. Ltd. in Thailand. Stephan Fritzsche wurde darüber hinaus die Position des Geschäftsführers der WE-EF Gruppe übertragen. Gemeinsam mit dem weltweiten WE-EF-Team wird das erfolgreiche internationale Geschäft im Bereich Außen- und Architekturbeleuchtung weitergeführt und ausgebaut. Auch alle anderen Geschäftsführer bleiben in ihren bisherigen Positionen der Gruppe erhalten.

"Mit der Aufnahme von WE-EF in den Fagerhult Unternehmensverbund sehen wir viele starke Synergieeffekte", kommentiert Johann Hjertonsson, CEO der Fagerhult Gruppe. So können beispielsweise die Fagerhult Vertriebskanäle zusammen mit den bewährten WE-EF Vertriebswegen genutzt und so die Präsenz der Gruppe im Außenbeleuchtungsbereich signifikant gestärkt werden.

Mit der Akquisition erhöht die Fagerhult Gruppe den Umsatz im Outdoor-Segment auf über 100 Mio Euro. Zum Geschäftsjahresende im Juni 2016 hatte WE-EF 484 Mitarbeiter und wies einen konsolidierten Umsatz von rund 57 Mio Euro auf.

Die zur Transaktion gehörigen WE-EF Firmen im Überblick:

  • WE-EF Leuchten GmbH; Bispingen, Deutschland
  • WE-EF Leuchten GmbH & Co. KG; Bispingen, Deutschland
  • WE-EF Trading & Design GmbH; Bispingen, Deutschland
  • WE-EF Lumiere S.a.r.l.; Satolas-et-Bonce, Frankreich
  • WE-EF Lighting Co. Ltd.; Bangplee, Thailand
  • WE-EF Helvetica SA; Genf, Schweiz
  • WE-EF Lighting Ltd. Nottingham, UK
  • WE-EF Lighting Pty. Ltd.; Braeside, Australien
  • WE-EF Lighting USA LLC; Warrendale, USA
  • Flux Eclairage S.A.S.; Satolas-et-Bonce, Frankreich



 
Aktuelle Ausgabe der HIGHLIGHT


Top Themen



iPro von iGuzzini

iPro von Iguzzini zaubert Licht in den urbanen Raum

Vielseitigkeit und Diskretion sind die Hauptmerkmale des puristischen, charmanten iPro Würfels von Iguzzini, der mit acht verschiedenen Optiken unterschiedlichste Lichteffekte vom Super Spot bis zur...


Termine

Weiterbildung

27.03.2017 Lichtplaner-Akademie - Masterdiplom Lichtplanung

27.03.2017 Zertifizierter Lichtplaner Innen- und Außenbeleuchtung

27.03.2017 Fachplaner Licht

Messen

13.05.2017 Biennale Venedig

26.09.2017 LED professional Symposium + Expo + Trends in Lighting

27.09.2017 Architect @ Work München

Events

21.04.2017 International Light Art Award 2017 in Unna




RSS


HIGHLIGHT WEB | Braugasse 2 | D-59602 Rüthen | highlight(at)huethig.de