Sonnenlichtähnliche LED-Röhren von Eurolighting für Schulräume

30.08.2018

In vielen Schulräumen sind noch immer alte Leuchtstoffröhren installiert, die im Vergleich zu modernen LEDs äußerst unwirtschaftlich sind. Eurolighting bietet hierfür eine neue Beleuchtung in Form von sonnenlichtähnlichen LED-Röhren. Damit lassen sich nicht nur Strom- und Wartungskosten reduzieren – sie berücksichtigen auch gesundheitliche Aspekte.

Die LED-Röhren von Eurolighting sind splitterfrei, da der Glaskörper mit einem Kunststoffschlauch überzogen ist.

Gesamtkosten für 500 LED-Röhren im Vergleich zu konventionellen Leuchtstoffröhren bei 5 Jahren Nutzungsdauer.

Gesamtersparnis einer Schule durch die Umrüstung auf LED-Röhren.

Gesunde Kinder sind das kostbarste Gut. Deshalb gilt ihrem Umfeld besondere Aufmerksamkeit. Insbesondere in Schulräumen lässt sich die Beleuchtung schon mit geringen Investitionen erheblich verbessern. In anderen Ländern wie z. B. Taiwan gibt es Verordnungen, die Schulen dazu verpflichten, dass sich Kinder mindestens 1,5 Stunden pro Tag im Freien aufhalten. Nun besteht eine Möglichkeit, Klassenzimmer mittels LED-Röhren direkt mit Licht zu beleuchten, dass dem Spektrum der Sonne ähnlich ist.

Moderne LED-Röhren von Eurolighting reduzieren den Stromverbrauch sofort um 50-70% und produzieren beim Einschalten kein Flackern mehr. Besonders für die Augen der Schüler stellt das einen wichtigen Vorteil dar. Vor allem erzeugen die LED-Röhren ein sonnenähnliches Licht (98%): Dieses ist sehr viel weicher und angenehmer und sorgt für helle, freundliche Schulräume.

Den Schülern hilft es dabei, am Morgen die Aufwachphase zu beenden, die Aufmerksamkeit über den Tag zu stärken und damit Fehler zu vermeiden. Kleine Buchstaben lassen sich besser erkennen und Farben werden in der richtigen Farbnuance gezeigt. Zudem wirkt es einem weiteren Nachteil von schlechtem Licht entgegen – dem Hervorrufen von Kurzsichtigkeit bei Kindern.

Die Montage der LED-Röhren ist äußerst simpel: Bei Modellen für Lampen mit kapazitivem Vorschaltgerät (KVG und VVG) werden lediglich die Röhre und der Starter ausgetauscht. Bei solchen mit elektronischem Vorschaltgerät wird einfach die Röhre gewechselt, was nur wenige Minuten Zeit beansprucht. Auch für die Kommunen bedeutet die Umrüstung einen großen Vorteil: Neben der Stromersparnis besitzen die LED-Röhren eine außerordentlich lange Lebensdauer von bis zu 50.000 Stunden, d. h. umgerechnet 15-20 Jahre. Eurolighting gibt auf die LED-Röhren eine Garantie von fünf Jahren. Auf Wunsch bietet der Hersteller eine Finanzierung an.



 

Special

Aktuelle Ausgabe der HIGHLIGHT
HIGHLIGHT 1/2 2019 -Januar / Februar



RSS

HIGHLIGHT WEB | Braugasse 2 | D-59602 Rüthen | highlight(at)huethig.de