Schréder und Huawei kooperieren beim Projekt 'Schuffle-Site'

24.11.2017

Auf dem 8. Global Mobile Broadband Forum hat Huawei zusammen mit Schréder 'Shuffle Site' vorgestellt, Es handelt sich um eine multifunktionale Lichtstele, die gemeinsam von beiden Unternehmen entwickelt wurde, um städtische Beleuchtung mit Daten- und Informationsdiensten zu verbinden.

Shuffle-Site, ein Gemeinschaftsprojekt von Schréder und Huawei

Nicolas Keutgen, CIO bei Schréder, und Zhou Yue Feng, CMO für Huawei Wireless Produkte, unterzeichnen am 16. November die Absichtserklärung beim Global Mobile Broadband Forum in London.

Shuffle-Site beruht auf dem modularen beleuchtungsbasierten Shuffle-System und einer 'Kleinzelle' genannten Einheit für den Außenbereich von Huawei. Das System soll die Datenverbindungen der nächsten Generation für jedermann zugänglich machen.

Die sich ständig weiterentwickelnde mobile Breitbandtechnologie verändert den Alltag der Menschen und eröffnet neue Geschäftsmöglichkeiten. Immer mehr smarte Endgeräte und kabellose Nutzer haben zu einer exponentiellen Zunahme des Datenaufkommens geführt. Netzbetreiber sehen die Notwendigkeit, Kapazitäten und Datenverbindungen massiv auszubauen. Gleichzeitig ist es fast unmöglich, ein Grundstück in einem dicht besiedelten Stadtgebiet mit traditionellen Standortlösungen zu erwerben.

Da Straßenbeleuchtung fast überall in der Stadt verfügbar ist, an eine Stromversorgung angeschlossen ist und regelmäßig gewartet wird, bietet diese eine ideale Plattform für mehrere Anwendungen im Rahmen einer intelligenten Stadtentwicklung. Schréder hat 2015 das beleuchtungsbasierte Shuffle-System eingeführt. Dabei handelt es sich um eine Beleuchtungsstele mit integrierten Funktionen und Steuerungssystemen für Lautsprecher, Überwachungskameras, Hotspots, Ladestationen für Elektrofahrzeuge, Schilder und viele weitere intelligente Dienste, die Bürger von Städten zukünftig erwarten.

Shuffle Site wird es Städten ermöglichen, auf unauffällige Weise ihre 4G-Abdeckung auszuweiten und ihre Netzkapazität zu erhöhen. Diese raffinierte Stele fügt sich harmonisch in die städtische Umgebung ein und kann die Infrastruktur für die 5G-Netzabdeckung zukunftssicher gestalten.

Beim Global Mobile Broadband Forum haben die beiden Unternehmen außerdem eine Absichtserklärung über die weitere strategische Zusammenarbeit unterzeichnet, die es beiden Seiten ermöglicht, gemeinsam Lösungen für die Beleuchtung und Verbindung von Städten zu entwickeln.



 
Aktuelle Ausgabe der HIGHLIGHT
HIGHLIGHT 11/12 2017 - November / Dezember


Top Themen



Hausmesse im Torso-Verlag: Farbausbildung in der Industrie

Unter das Motto "Farbe begreifen in Theorie und Praxis" stellt der Torso-Verlag seine viertägige Hausmesse in Wertheim. Vorgestellt werden Produkte und Dienstleistungen für die Aus- und Weiterbildung...


Termine

Weiterbildung

09.10.2017 Lichtplaner-Akademie: Basiszertifikat Innenbeleuchtung

09.10.2017 Lichtplaner-Akademie: Masterdiplom Lichtplanung

09.10.2017 Lichtplaner-Akademie: Zertifizierter Lichtplaner Innen- und Außenbeleuchtung

Messen

26.10.2017 Trends in Lighting

11.12.2017 Light + Building: Anmeldung zu "Young Design"

10.01.2018 Industrial Building

Events

09.11.2017 Otto Piene im Kunstmuseum Celle

25.11.2017 ¡Bright!



RSS


HIGHLIGHT WEB | Braugasse 2 | D-59602 Rüthen | highlight(at)huethig.de