Anzeige


Rewe-Zeisehallen mit Leuchten und Lichtsteuerung von Oktalite

6.11.2018

Einkaufen, Essen und Entspannen in historischem Ambiente: Der Rewe-Markt in den alten Werkhallen der Schiffsschrauben-Gießerei Zeise in Hamburg wagt Außergewöhnliches. Das spektakuläre Ladenbau- und Lichtkonzept zwischen modernem Supermarktambiente inklusive Eventgastronomie und der Industriekultur des 19. Jahrhunderts hat das Potenzial zum Szenetreff. Grundlage für die Lichtinszenierung sind Leuchten und Lichtsteuerung von Oktalite.

Historischer Hingucker: Die alten Zeise-Schiffsschrauben bringt Fano Mini im kubischen Design zum Strahlen. Foto: Oktalite 2018

Event trifft Alltag: Auf der Empore genießen Kunden einen reizvollen Blick in den großzügigen Markt. Foto: Oktalite 2018

Lightpanels sorgen für ideale Beleuchtung der Sortimentsgänge. Foto: Oktalite 2018

Schwarz-weiß Elemente kontrastieren mit rot beleuchteten Flächen, Leuchtschriften und indirektem Licht. Der Grafikstrahler Grado schafft eine homogene Lichtverteilung. Foto: Oktalite 2018

Einkaufen im Industriedesign: Die reihige Anordnung der LED-Doppelröhren der Lightpanels lenkt in die Tiefe des Rewe-Marktes. Foto: Oktalite 2018

Rewe-Kaufmann Sasa Surdanovic: "Wir setzen mit diesem Supermarkt der neuen Generation mit Architektur, Laden- und Lichtdesign einen Link in die Vergangenheit und machen gleichzeitig diesen Rewe zu einer Ausgeh-Adresse mit Strahlkraft." Foto: Oktalite 2018

Begehbare Geschichte: Gläserner Gang über den Glasboden mit eingelassenen Propeller-Gussformen, ausgeleuchtet mit den energieeffizienten Flächenstrahlern Faciella. Foto: Oktalite 2018

Alles im Blick: Dank der Lichtsteuerung Livelink Premium kommt jede Ebene mit ihren Highlights optimal zur Geltung. Foto: Oktalite 2018

Auf rund 1.100 m² gelang es der Rewe Markt GmbH in der Friedensallee 7-9 im Hamburger Wohngebiet Ottensen, den besonderen Charme der Zeisehallen in einem modernes Shopkonzept auf zwei Ebenen weiterleben zu lassen. Die Propellerfabrik Zeise begann 1880 mit dem Bau von Schiffsschrauben und war über Jahrzehnte weltweit erfolgreich, fertigte ihre gigantischen Schiffsschrauben für das sowjetische Kreuzfahrtschiff Maxim Gorky ebenso wie für den Hochseetanker Tina Onassis. Ende der 1970er meldete das Unternehmen Konkurs an, die Zukunft des imposanten Backsteingebäudes blieb unklar, die Hallen wurden unter Denkmalschutz gestellt.

Architektin Valentina Kinzel aus Schermbeck setzte auf Transparenz und Offenheit in der Neugestaltung dieses Premium-Rewe, der deutlich mehr ist als "nur" ein Supermarkt.

"Wir möchten mit diesem Erscheinungsbild und den schönen historischen Details sowie einer exponierten Gastronomie Kunden einladen, mehr Zeit als nur zum Einkaufen zu verbringen", erklärt sie. Massive Stützelemente oder rostige Eisenträger für den Kran etwa, der früher die Schiffsschrauben in der Halle transportierte, blieben erhalten und prägen wie das Bild des multifunktionalen Einkaufs- und Freizeitareals.

Rewe-Kaufmann Sasa Surdanovic sieht es so:
"Das ist ein Supermarkt der neuen Generation. Wir setzen mit Architektur, Laden- und Lichtdesign einen Link in die Vergangenheit und machen gleichzeitig diesen Rewe zu einer Ausgeh-Adresse mit Strahlkraft. Neu, weil hier die Themen Einkaufen, Industriekultur und Event auf hohem Niveau verschmelzen."

Ob für die Warenwelten oder den Gastronomiebereich mit 48 Sitzplätzen, Bühne und Konzertflügel auf der Zwischeneben direkt über der Frischezone: Exakte Lichtlenkung ist im quadratischen Industriebau mit seinem dunklen Boden und den Schwarztönen extrem wichtig. Im Parterre zieht die reihige Anordnung der Doppelröhren-Leuchten im Industrie-Design - von Oktalite auf modernste LED-Technik umgerüstet - in die Tiefe des Marktes. Möchlichst optimale Farbwiedergabe zählt an den Frischetheken. Dank einer differenzierten Steuerung kann Leiter Sasa Surdanovic sein Sortiment und den Lifestylebereich individuell ausleuchten.

Außendienstmitarbeiterin Ingrid Kuhle von Oktalite:
"Das Design, die Materialien zwischen Beton und Chrom, die Farbgebung des Supermarkts und natürlich die Warenwelten müssen lichttechnisch unter ein Dach gebracht werden. Aber so, dass jeder Bereich optimal zur Geltung kommt und wir Akzente setzen können. Mit Livelink Premium lassen sich die Event-Empore und der Verkauf pointiert in Helligkeit und Stimmung aufeinander abstimmen. Insgesamt können mehr Leuchtengruppen in unser System eingebettet werden, Livelink Premium verfügt dazu über ein automatisches Backup sowie einfachste Bedienung dank des integrierten Grundrisses des Marktes."

Alltagsshoppen wird ausgehfein: Auf der Empore genießen Kunden einen reizvollen Blick in den Markt mit seiner historischen Anmutung. Schwarz-weiße Elemente kontrastieren mit rot beleuchteten Flächen, Leuchtschriften und indirektem Licht. Die Zeise-Geschichte wird durch großformatige Fotos und Tafeln illustriert. Grafikstrahler Grado setzt sie mit seiner homogenen Lichtverteilung ins rechte Licht. Für die ideale Grundausleuchtung der Sortimentsgänge sorgen Lightpanels. Für die Akzentbeleuchtung der Säulen im Loungebereich oder Hingucker an den Wänden wie die alten Schiffsschrauben wählten die Oktalite Lichtplaner Fano Mini im kubischen Design.

Begehbare Geschichte: Die können Kunden hautnah beim Gang über den Glasboden mit seinen eingelassenen Propeller-Gussformen, ausgeleuchtet mit den energieeffizienten Flächenstrahlern Faciella erleben. Schließlich wurden auch Nebenräume dieses spannenden Rewe Marktes in Hamburg-Ottensen wie die beiden gläsernen, begehbaren Kühlhäuser mit Leuchten und Lichtsystemen von Oktalite und Trilux ausgestattet.



 
Aktuelle Ausgabe der HIGHLIGHT
HIGHLIGHT 9/10 2018 - September / Oktober


Termine

Weiterbildung

09.10.2017 Lichtplaner-Akademie: Basiszertifikat Innenbeleuchtung

09.10.2017 Lichtplaner-Akademie: Masterdiplom Lichtplanung

09.10.2017 Lichtplaner-Akademie: Zertifizierter Lichtplaner Innen- und Außenbeleuchtung

Messen

26.10.2017 Trends in Lighting

11.12.2017 Light + Building: Anmeldung zu "Young Design"

10.01.2018 Industrial Building

Events

09.11.2017 Otto Piene im Kunstmuseum Celle

25.11.2017 ¡Bright!



RSS


HIGHLIGHT WEB | Braugasse 2 | D-59602 Rüthen | highlight(at)huethig.de