Anzeige


Lichtschein im Frühjahr: Lichtwoche Sauerland 2013

18.03.2013

Es war laut Statistik einer der dunkelsten Winter überhaupt, aber er enthielt einen absoluten Glanzpunkt mit der Lichtwoche Sauerland 2013. In der ersten Märzwoche öffneten im Großraum Arnsberg die dort ansässigen Leuchtenhersteller, zusammen mit weiteren Ausstellern aus dem Bereich Licht, ihre Showrooms und Ausstellungen und konnten wieder Trends aus dem Bereich der dekorativen Leuchten zeigen.

Erstmals gab es im Kaiserhaus auch einen öffentlichen Marktplatz, an dem alle Teilnehmer Leuchten aus den Kollektionen zeigten. Foto: Christoph Meinschäfer

Die zentrale Abendveranstaltung war einer der Höhepunkte der Lichtwoche. Foto: Profilstudios

Bei Fischer Leuchten wurden LED-Neuheiten für alle Produktbereiche präsentiert.

Die LED als Lichttechnik durchdringt alle Angebotsbereiche, wie hier bei Honsel Leuchten

Philips zeigte die Außenleuchte Dunetop, die mit einem iF-Gold-Award ausgezeichnet ist.

Lightguide Ausstellerverzeichnis zur Lichtwoche 2013

Mit Deventer zeigte Wofi Leuchten im Retro-Look.

Erwartete Besucherzahlen übertroffen
Passend zum Thema spielte auch das Wetter mit: Besonders die ersten Tage waren von herrlichem Frühlingswetter geprägt und machten den Besuchern weiter Lust, sich in der Region zu bewegen und zwischen Werl und Sundern, Brilon und Iserlohn sowie im Mittelpunkt Arnsberg die 45 ausstellenden Unternehmen zu besuchen.

Die sechste Lichtwoche Sauerland wurde erneut von Organisatoren und Teilnehmern als Erfolg gewertet. Die Ausstellungen der teilnehmenden Unternehmen, das gebotene Rahmenprogramm und erstmalig auch ein öffentliches Angebot – der Marktplatz im Kaiserhaus – wurden sehr gut besucht und angenommen: die Erwartungen wurden übertroffen. Die anfangs erwartete Besucherzahl von 4.000 Personen wurde nicht nur erreicht, sondern auch leicht übertroffen.


Breiter Informationsbedarf
Hier bilden die Fachbesucher den weitaus überwiegenden Teil des Einkaufsvolumens bei Leuchten und Lampen für den Heimgebrauch ab. Durch die stetig zunehmende Zahl der zusätzlichen Aussteller wird auch die Angebotsseite des Marktes nahezu komplett abgedeckt. Zudem haben etwa 500 Gäste aus dem gesamten Kreisgebiet die Gelegenheit genutzt, sich im öffentlichen „Marktplatz“ einen Überblick über die teilnehmenden und der Produktpräsentationen zu verschaffen.

Der am Montag gebotene Vortrag zu technischen Trends bei Wohnraumleuchten sorgte dabei für informative Hintergründe und ausreichend Gesprächsstoff. Besucherinnen und Besucher unterschiedlichen Alters nutzten die Gelegenheit, ihre Fragen und Meinungen mit den anwesenden Fachleuten zu diskutieren. Während die teilnehmenden Unternehmen die Fachbesucher in ihren Showrooms empfingen, informierte sich z. B. eine Gymnasialklasse für den Spannungsbogen der Sauerländer Licht- und Leuchtenhistorie im Spiegelbild aktueller „Lichtspender“.

 

Weitere Aussichten für die Lichtwoche
Wirtschaftlich gesehen haben Wohnraumleuchten und Außenleuchten für den Heimgebrauch positive Wachstumschancen, da der Markt für Leuchten und Lampen in Deutschland deutlich wächst. Angetrieben von neuen Technologien (hier steht die LED an erster Stelle) und neuen Dienstleistungsbereichen im Lichtmarkt versprechen die Prognosen sehr gute Aussichten.

Für die Organisatoren ist dies Grund genug, die Strategie der Lichtwoche Sauerland auch im Jahr 2015 fortzusetzen und die aus den Neuerungen gewonnenen Erfahrungen einfließen zu lassen, um diese neuen Konzeptansätze weiterzuentwickeln. Die Organisation lag in diesem Jahr erstmals beim Lichtforum NRW (Gesamtleitung), unterstützt von der Wirtschaftsförderung Arnsberg, dem Stadtmarketing Sundern, sowie den Sprechern der Lichtwoche Sauerland, Christiane Müer und Hans-Walter Hustadt.



 
Aktuelle Ausgabe der HIGHLIGHT
HIGHLIGHT 9/10 2018 - September / Oktober


Termine

Weiterbildung

09.10.2017 Lichtplaner-Akademie: Basiszertifikat Innenbeleuchtung

09.10.2017 Lichtplaner-Akademie: Masterdiplom Lichtplanung

09.10.2017 Lichtplaner-Akademie: Zertifizierter Lichtplaner Innen- und Außenbeleuchtung

Messen

26.10.2017 Trends in Lighting

11.12.2017 Light + Building: Anmeldung zu "Young Design"

10.01.2018 Industrial Building

Events

09.11.2017 Otto Piene im Kunstmuseum Celle

25.11.2017 ¡Bright!



RSS


HIGHLIGHT WEB | Braugasse 2 | D-59602 Rüthen | highlight(at)huethig.de