Lichträume ausgezeichnet: Gutes Licht belebt

24.07.2015

„TOP 100“-Mentor Ranga Yogeshwar ehrte die gercek & muralter gbr, lichtraeume am 26. Juni auf dem Deutschen Mittelstands Summit in Essen mit der Auszeichnung für die innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand.

„Top 100“-Mentor Ranga Yogeshwar ehrte die gercek & muralter gbr, lichtraume mit der Auszeichnung für die innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand.

Nach einem zweistufigen wissenschaftlichen Analyseverfahren der Unternehmen darf sich Lichtraeume zum zweiten Mal Top-Innovator nennen. Die Erneuerungen im Lichtdesign werden durch Inhalt (Konzept), (kreativen) Prozess und (persönlich zugeschnittene) passende Formen sichtbar und wiedererkennbar. Ihre Art Licht zu verstehen kann unsere soziale und private Räumlichkeit/Landschaft (TOPOS) zum Besseren verändern, ist das Planungsbüro überzeugt.

Das Berliner Unternehmen plant und realisiert mittels Lichtraumsystemen gestaltete Lichtprojekte, bei denen die Psychologie des Menschen im Mittelpunkt steht. Bei der Planung von jedem Lichtprojekt denken die Macher ganzheitlich: Auf Basis einer vorhergehenden umfassenden Nutzeranalyse und abschliessend POE (Post Occupancy Evolution), wird jedes Lichtkonzept individuell auf den Kunden abgestimmt.

Wenn es um die ganzheitliche Gestaltung von Räumen geht, sind die Mitarbeiter der gercek & muralter gbr wahre Lichtkünstler, bei denen der Mensch im Fokus steht. Mithilfe von Lichtraumystemen und vor allem gestalterischem, psychologischem und wirtschaftlichem Know-how bringen sie für jeden Kunden individuelle Lösungen hervor.

Was soll ein Raum bewirken? Welche Emotionen soll er auslösen? Welche Motivationen fördern? „Jedes Projekt bekommt eine Geschichte oder wird zu einer Geschichte gemacht: Mit einem Titel, einem Symbol oder einer Figur. Das füllt die zu gestaltenen Räume mit Leben. Gleichzeitig dient diese Geschichte als Leitsystem für den Raum oder das Gebäude“, erklärt Gesellschafter Fatih Gercek.

Diese Arbeitsform führt zu einer besonderen Ergebnissen: Die Erweiterung der Corporate Identity führt bis in die Geschäftsräume des Kunden – ein Beispiel ist das "Grüne Band der Gesundheit" der AOK-Nordost. Dieses zieht sich als Lichtband durch das Servicecenter und hat dadurch einen hohen Wiedererkennungswert.

Solche herausragenden Konzepte führten im vergangenem Jahr nach eigenen Angaben zu einem Umsatzanstieg von 70 Prozent. Für die Realisierung entwickelt das „Top100“-Unternehmen immer wieder neue Lichtraumysteme wie beispielsweise eine steuerbare Lichtdecke die sich auf die Akustik des Raumes abstimmen lässt.

Jedes Projekt wird nach eigenen Angaben komplett neu entwickelt. Die Lichtgestalter machen somit 100 Prozent ihres Umsatzes mit Marktneuheiten und innovativen Verbesserungen. Ein vorausschauendes Management ist für die Geschäftsführung selbstverständlich. „Da wir nichts von der Stange anbieten, ist Innovation unser Alltag. Weil wir an Morgen denken, ist für uns Zukunft heute“, erklärt die Diplom-Psychologin Susana Ferreras.

Das Management investiert nach eigener Aussage 60 Prozent der Arbeitszeit in Innovationen. 19 Weiterbildungstage im Jahr sichern dem Unternehmen aktuelles Know-how und neue Inspirationen. „Unsere guten Ideen und ihre schnelle Umsetzung sind ein entscheidender Wettbewerbsfaktor für uns“, so Gesellschafterin Ferreras. "Deshalb investieren wir so viel Zeit und Aufwand in unser Innovationsmanagement. Wir setzen dabei auf den Ideenreichtum aller Mitarbeiter, diese werden von Beginn an intensiv in den Prozess einbezogen”, so Gesellschafter Milko Muralter.



 

Artikel mit LEDs zurück zur Natur

Aktuelle Ausgabe der HIGHLIGHT
HIGHLIGHT 09/10 2017 - September / Oktober


Top Themen



Okatalite auf der Euroshop 2017

Euroshop als Trendbarometer

Alle drei Jahre ist die Euroshop ein Fixpunkt für den Handel: Hier finden Investoren und Planer alles rund um den Handel, von der Rolltreppe bis zum Einkaufswagen und von der Schaufensterpuppe bis...


Termine

Weiterbildung

04.10.2017 DIAL: Zertifizierter Lichttechniker

09.10.2017 Lichtplaner-Akademie: Basiszertifikat Innenbeleuchtung

09.10.2017 Lichtplaner-Akademie: Masterdiplom Lichtplanung

Messen

13.05.2017 Biennale Venedig

26.10.2017 Trends in Lighting

06.12.2017 Architect @ Work Düsseldorf

Events

09.11.2017 Otto Piene im Kunstmuseum Celle

25.11.2017 ¡Bright!



RSS


HIGHLIGHT WEB | Braugasse 2 | D-59602 Rüthen | highlight(at)huethig.de