Lichthaus Rohrbach gewinnt den "EK Passion Star 2017"

5.12.2017

Vier Unternehmern aus Deutschland und den Niederlanden wurden von der EK/Servicegroup, einer der großen europäischen Handelsgruppen mit Sitz in Bielefeld, mit dem "EK Passion Star 2017" ausgezeichnet. Darunter das Lichthaus Rohrbach in Gießen, das jetzt den Handels-Award für Leidenschaft durch Perfektion und Design entgegennehmen konnte.

v.l.n.r.: Juryvorsitzenden Dr. Michael Peters, EK Vorstandsmitglied Susanne Sorg, Inhaber Lichthaus Rohrbach Timm Rohrbach und EK Vertriebsleiter Leuchten Thorsten Niebuhr.

Timm Rohrbach mit seinem Team bei der Preisverleihung.

Nach Ansicht einer unabhängigen Jury aus Wissenschaft, Handel, Wirtschaft und Medien haben Inhaber Timm Rohrbach und sein Team den Preis für ihre "echte Liebe zum Licht verdient, die sich sowohl in der kreativen Umsetzung individueller Lichtlösungen als auch in der handverlesenen Design-Leuchten-Kollektion wiederspiegelt." Die Juroren hatten im Vorfeld der Preis-Verleihung über 60 nominierte Fachhändler unter die Lupe genommen. Bewertet wurden Aspekte wie emotionale Wirkung, Nachhaltigkeit, Qualität, Unternehmenskultur, Einzigartigkeit, Glaubwürdigkeit und Lebensart.

Das Gießener Familienunternehmen wurde vor rund 80 Jahren gegründet und wird heute von Timm Rohrbach in dritter Generation geführt. Der erste Eindruck vom Fachgeschäft wird von den großen, hellen Verkaufsräumen geprägt. Von außen ein altes Stadtpalais, von innen inspirierend und wirkungsvoll gestaltet, bieten die lichtdurchfluteten Räume den idealen Rahmen für schönes Licht.

Die moderne Raumgestaltung – das Innenleben wurde erst vor wenigen Jahren komplett erneuert und auf aktuell 600 m² Verkaufsfläche vergrößert – hält sich für die Präsentation der Leuchten dezent zurück. Im Vordergrund stehen die Exponate. "So wird die emotionale Wirkung des Lichtes spürbar, und darauf kommt es uns neben Design und effizienten Technologien an", erklärt Timm Rohrbach seine Unternehmensphilosophie.

Die Herausforderung, sowohl die Warenvielfalt als auch deren Lichtwirkung in den puristischen Räumen erlebbar zu machen, wird aber nicht nur durch die gezielte Auswahl der Kollektion gemeistert. Der Ausstellungsraum ist eine Bühne, auf der immer neue Stoffhintergründe unterschiedliche Stimmungen zaubern und so die Produkte passend in Szene setzen.

"Grundlage jeder Lichtplanung ist ein detaillierter Fragebogen, der die individuellen Anforderungen unserer Kunden auf den Punkt bringt. Erst wenn wir genau wissen, was der Kunde will, gehen wir an den Start", verdeutlicht Timm Rohrbach die grundsätzliche Vorgehensweise. Alle drei Zielgruppen – Architekten, Gewerbekunden und Privatkunden – bekommen so die passende Lichtberatung, Lichtplanung und Lichtvisualisierung. Der Chef selbst ist leidenschaftlicher Lichtplaner und erfüllt mit seinem sechsköpfigen Team auch die ungewöhnlichsten Kundenwünsche. Und das kommt gut an.

Genauso gradlinig wie die Leuchten-Ausstellung ist das Corporate Design, das sich durch alle Unternehmensbereiche zieht. Zur konsequenten Designpolitik in den Innenräumen passt die Gestaltung von Anzeigen, Verkaufsbroschüren und Fahrzeugen . Von der Güte des Fachgeschäfts kann man sich natürlich auch online überzeugen. Ein 3D-Rundgang auf der klar strukturierten Website macht Lust auf den Besuch im Fachgeschäft. Gründe für eine besondere Auszeichnung gibt es also genug.

Und was bedeutet der "Passion Star" für die Unternehmensleitung? "Der Award ist Anerkennung für unser Konzept und die bisher geleistete Arbeit, aber gleichzeitig auch Ansporn, noch besser zu werden. Darauf können sich die Lichtfreunde in unserer Region verlassen."



 
Aktuelle Ausgabe der HIGHLIGHT
HIGHLIGHT 11/12 2017 - November / Dezember


Top Themen



Kategoriegewinner 2011 - Lichtkunst

In der Kategorie Lichtkunst gewann beim Deutschen Lichtdesign-Preis das Projekt Kreisrot, welches von dem Planungsbüro Urbanscreen entwickelt wurde.


Termine

Weiterbildung

09.10.2017 Lichtplaner-Akademie: Basiszertifikat Innenbeleuchtung

09.10.2017 Lichtplaner-Akademie: Masterdiplom Lichtplanung

09.10.2017 Lichtplaner-Akademie: Zertifizierter Lichtplaner Innen- und Außenbeleuchtung

Messen

26.10.2017 Trends in Lighting

11.12.2017 Light + Building: Anmeldung zu "Young Design"

10.01.2018 Industrial Building

Events

09.11.2017 Otto Piene im Kunstmuseum Celle

25.11.2017 ¡Bright!



RSS


HIGHLIGHT WEB | Braugasse 2 | D-59602 Rüthen | highlight(at)huethig.de