Kronach leuchtet vom 29.04. bis 08.05.2016

23.02.2016

Das Team von Kronach leuchtet bleibt auch 2016 seinem bewährten Motto treu und möchte die Besucher zum Staunen und Wohlfühlen einladen. 60 Lichtpunkte aus Lichtkunstwerken, Fassadenilluminationen und interaktiven Installationen laden zum Flanieren durch die historische Altstadt ein.

Kronach leuchtet 2016

Der Lichtweg führt diesmal in neue, noch unbekannte Bereiche. Installationen wie "Die flie(h)genden Bräute" oder "Lichtträume aus barer Münze" demonstrieren die Kreativität der Teilnehmer und werden die Besucher in ihren Bann ziehen.

Startpunkt ist 2016 das Bamberger Tor. Die Treppenanlage am Marienplatz wird saniert und so führt der Lichtweg vom Bamberger Tor in die Obere Stadt, entlang des Pförtchens hinunter zur Haßlach, am Fluss entlang, über den Eisernen Steg zurück zum Ausgangspunkt.

Bereits zum 11. Mal präsentiert die Hochschule Coburg unter der Leitung ihres Dozenten Michael Müller architektonisch hochwertige Fassadenilluminationen.

Rosmarie Weinlich zeigt ihre Ausstellung "Habitat". Lichtkunstwerke aus der Welt der Mythen stellt Axel Luther vor.

In diesem Jahr ist erstmals die Hochschule Bayreuth vertreten. Studierende der Physik präsentieren ihre Ausstellung "Licht. Licht? Licht!", in der auf spielerische Weise die Physik des Lichtes erklärt wird. Ein Höhepunkt der Präsentation: das Messen der Lichtgeschwindigkeit in Schokolade. Ein "Muss" für alle Naschkatzen!

Die internationalen Workshops feiern ihr 5jähriges Jubiläum. 40 Studenten aus aller Welt und sechs Hochschulen aus den Bereichen Architektur, Innenarchitektur, Design und Lichtdesign finden sich in Kronach zusammen und beteiligen sich an der theoretischen Konzeption und praktischen Umsetzung verschiedener Installationen. Bei den meisten der teilnehmenden Hochschulen erhalten die Studenten für ihre erfolgreiche Teilnahme entsprechende Bonuspunkte.

Ein Novum 2016 ist das breite Angebot an Fachvorträgen, unter anderem zu den Themen "Gute Lichtgestaltung im Innen- und Außenraum", "Was ist ein Laser und wie funktioniert er?", "Lichtverschmutzung" und viele mehr.

Erstmals gibt es in diesem Jahr "Dein Lichtprojekt". In drei Kategorien konnten sich Firmen, Vereine, Organisationen und Privatpersonen mit eigenen Ideen einbringen, die mit Unterstützung des Kronach-leuchtet-Teams umgesetzt wurden. Seien Sie schon jetzt gespannt auf überdimensionale Rosen und "wuselige Wommelgestalten". Letztere laden Kinder und alle Junggebliebenen auf eine ganz besondere Entdeckungstour ein.

Abgerundet wird das Event mit dem musikalischen Rahmenprogramm auf zwei Bühnen, dem Musikprogramm der Berufsfachschule für Musik, einem breiten gastronomischen Angebot und diversen Aktionen, wie der "Langen Nacht der Kirchen" und der "Langen Einkaufsnacht".

Allen, die mehr über die Künstler, die Ideen hinter den Installationen und die besten Blickwinkel erfahren wollen, wird täglich eine Lichtführung angeboten.

Auch 2016 wird Kronach leuchtet durch Spenden und Sponsoren finanziert. In den Zugangsbereichen werden unsere Helfer Spenden sammeln und als Dankeschön für Ihre Unterstützung die beliebten Armbänder ausgeben, damit Kronach auch 2017 wieder leuchten kann.

Für alle Hobby-, Semiprofi- und Profifotografen wird es einen Fotowettbewerb geben. Die besten Bilder werden im Kunstkalender 2017 veröffentlicht.



 

Artikel mit LEDs zurück zur Natur

Aktuelle Ausgabe der HIGHLIGHT


Top Themen



Neu eingetreten

Wolf W. Hustadt (31) ist im November 2009 in die Geschäftsleitung der Briloner Leuchten GmbH eingetreten. Als Bereichsleiter übernimmt der Dipl.-Kaufmann zunächst Aufgaben in der strategischen...


Termine

Weiterbildung

19.09.2017 DIAL: DALI Praxisworkshop

20.09.2017 6. Peters Coating Innovation Forum

26.09.2017 Wärmemanagement - thermische Optimierung elektronischer Systeme

Messen

13.05.2017 Biennale Venedig

26.09.2017 LED professional Symposium + Expo + Trends in Lighting

27.09.2017 Architect @ Work München

Events





RSS


HIGHLIGHT WEB | Braugasse 2 | D-59602 Rüthen | highlight(at)huethig.de