Kronach leuchtet vom 28.04. bis zum 07.05.2017

15.03.2017

Wenn sich aus Liebe zur historischen Altstadt neue Lebensqualität entwickelt und sich die Stadt im Frühling mit farbenfrohen Lichtern erhellt, wenn aus Lust auf Kunst, Design und Illumination ein Event entsteht, der über 100.000 Besucher aus ganz Deutschland nach Kronach lockt, dann heißt es auch in diesem Jahr zum 12. Mal in Kronach: Alltag aus - Licht an!

Kronach leuchtet 2016

Kronach leuchtet 2016

Kronach leuchtet 2016

Kronach leuchtet 2016

Es ist ein einzigartiges Flair, das die gesamte Cranach-Stadt nach Einbruch der Dunkelheit alljährlich umgibt und ihr historisches Herz erleuchtet. Das Lichtevent bringt seit vielen Jahren nicht nur die Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen, sagenhaften Mauern, stilvollen Fachwerkhäusern und einladenden Plätzen zum Strahlen, sondern auch die vielen regionalen und internationalen Besucher und Künstler.

Auch 2017 werden die Macher von Kronach leuchtet wieder viele Highlights inszenieren. Illuminierte Riesenfiguren werden beispielsweise auf dem Marienplatz von Wolfgang Flammersfeld und Reinhard Hartleif zu sehen sein und in der Markthalle werden 4.000 CDs in einer Bodeninstallation von Detlef Schweiger in einem Teppich vereint.

"Wohlfühlen, Entdecken und Staunen" ist das Motto des Lichtprojektes. Wie in jedem Jahr bilden vier Schwerpunkte das Rahmenkonzept: Klassische Architekturbeleuchtungen, Künstler und Designer, internationale studentische Workshops in Zusammenarbeit u.a. mit der Hochschule Coburg und Kronach klingt dazu mit Livemusik auf zwei Bühnen an 10 Abenden.

Wohlfühlen ist wichtig. Kulinarisch sowie musikalisch wird den Besuchern ein Ambiente geboten, dass zum Verweilen und Flanieren einlädt. Zwei Hauptbühnen mit Live-Musik, kleine Souvenirstände mit Leuchtartikeln sowie mobile Gastronomie und Genusszelte sorgen für einen ausgeprägten Wohlfühlfaktor während der Nachtveranstaltung.

Entdecken können die Besucher einen Lichtweg, der an insgesamt 68 Lichtpunkten vorbeiführt. Gezeigt werden architektonische Fassaden und Objektbeleuchtungen, Lichtkunstwerke, Video-Projektionen und vieles mehr. Der Weg führt vom Stadtturm in der oberen Stadt bis zur neu beleuchteten Spitalbrücke in der unteren Stadt. Auch 2017 öffnet Kronach leuchtet den Weg in neue verschlossene Keller. Erstmals soll in diesem Jahr ein Publikumspreis über die schönste Illumination entscheiden. Abstimmungskarten, die an verschiedenen Lichtpunkten ausliegen, werden tagtäglich ausgewertet und mit einem Preis am Ende gekürt.

Staunen können die Besucher bei den Lichtführungen über die Intentionen der Künstler und Designer. Diese starten täglich um 21.30 Uhr an der Alten Markthalle. Außerdem gibt es für alle Fotografen wieder die Möglichkeit an einem Fotowettbewerb teilzunehmen und Bilder für den Lichtkunstkalender 2018 einzusenden. Das Lichtevent ist auch 2017 kostenlos. Zur Finanzierung sammeln ehrenamtliche Helfer an den Zugangspunkten freiwillige Spenden.



 
Aktuelle Ausgabe der HIGHLIGHT


Top Themen



Web-Kalkulator für Beleuchtungskosten

Der Leuchtmittelhersteller Aura Light präsentiert auf der Webseite www.auralight.de ein neues Kalkulationsmodel für Beleuchtungskosten. Mit diesem Kalkulator können Einsparungen hinsichtlich Wartung,...


Termine

Weiterbildung

27.03.2017 Lichtplaner-Akademie - Masterdiplom Lichtplanung

27.03.2017 Zertifizierter Lichtplaner Innen- und Außenbeleuchtung

27.03.2017 Fachplaner Licht

Messen

13.05.2017 Biennale Venedig

26.09.2017 LED professional Symposium + Expo + Trends in Lighting

27.09.2017 Architect @ Work München

Events

21.04.2017 International Light Art Award 2017 in Unna




RSS


HIGHLIGHT WEB | Braugasse 2 | D-59602 Rüthen | highlight(at)huethig.de