Kickstarter-Kampagne für Leuchtenserie Licht 1 von Kiën

27.10.2016

Licht 1, Kiëns erstes Produkt, soll nach zweijähriger Entwicklungsphase in diesem Jahr in die Serienproduktion gehen. Das Unternehmen hat die Leuchte erstmals im September auf der IFA in Berlin und auf der Design Junction in London präsentiert. Seit Mitte Oktober läuft eine Kampagne auf Kickstarter, um die Serienproduktion des Produkts zu finanzieren.

Licht 1 von Kiën

Licht 1 von Kiën

Licht 1 von Kiën

Während der Entwicklung und der Produktion kooperiert das Team um die beiden Gründer Nils Lehnert und Anthony Genillard mit einer Manufaktur für 3D Druck und Laser Cutting, Experten für Lichttechnologie des Fraunhofer Instituts und der Technischen Universitäten in Berlin und Dresden.

Die Fertigung des Produkts erfolgt ausschließlich in Deutschland. Nils Lehnert ist davon überzeugt, dass Crowdfunding nicht nur ein nützliches Marketingwerkzeug ist, sondern auch ein wertvoller Entwicklungs- und Rückkopplungs-Kanal sein kann.

"Kickstarter gibt Kreativen und Kunden eine starke Stimme. Mit Licht 1 wollen wir mit dem Status Quo des Smart Light Marktes brechen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt ein funktionales und gesundes Wohn- und Arbeitslicht für Kunden zu entwickeln, die sowohl Technik-Affinität als auch ein Gefühl für Design besitzen."

Licht 1 ist als Kollektion in drei hochwertig verarbeiteten Materialien verfügbar: einem speziell pulverbeschichteten Aluminium, rohem Industriebeton, oder in mehrfach furniertem Eichen- sowie Nussholz. Alle Komponenten werden nach Maß angefertigt und sind in mehreren Größen (60cm/100cm/140cm) verfügbar, um sich je nach Wunsch und persönlichem Stil jedes Kunden als modulares Pendellampensystem anzupassen.

Durch den Einsatz branchenführender LEDs mit Color-Rendering-Index (CRI) Werten von über 90 soll mit Licht 1 das natürliche Tageslichtspektrum (zwischen 2.700 bis 5.000 Kelvin) emuliert werden.

Das Lichtsystem kann durch eine eigens entwickelte App mit dem Smartphone und Tablet kontrolliert werden und soll zukünftig kompatibel mit den neuesten Smart Home Geräten sein. Jede Leuchte ist mit einer zentralen Produktdatenbank vernetzt, welche optional Sensordaten der Lampen empfängt - darunter der Stromverbrauch und Hitzeentwicklung einzelner LEDs -  um langfristig die Produktqualität zu verbessern und proaktiv einen guten und schnellen Service bieten zu können, falls es zu technischen Fehlern kommen sollte.

Produktdesigner Markus Mai ist davon überzeugt, dass Kickstarter eine geeignete Plattform für Kiën ist, um ein positives Signal an Entwickler anderer Smart Home und Smart Office Geräte zu senden. "Unsere Botschaft ist klar: Produktionsqualität und lokale Produktion sind immer noch hoch gehandelte Werte für Kunden aller Produktkategorien."

Kiën ist eine Marke der Sygns GmbH in Berlin.



 
Aktuelle Ausgabe der HIGHLIGHT


Top Themen



Wireflow: Kronleuchter neu interpretiert von Vibia

Wireflow von Vibia: ein Kronleuchter für das 21. Jahrhundert

Vibia hat in Zusammenarbeit mit dem Designer Arik Levy die traditionelle Idee des Kronleuchters für das 21. Jahrhundert neu interpretiert. Grundlage ist das Konzept des Drahtmodells ("Wireframe"),...


Termine

Weiterbildung

27.03.2017 Lichtplaner-Akademie - Masterdiplom Lichtplanung

27.03.2017 Zertifizierter Lichtplaner Innen- und Außenbeleuchtung

27.03.2017 Fachplaner Licht

Messen

04.04.2017 Prolight + Sound

27.09.2017 Architect @ Work München

10.10.2017 Lighting Technology

Events

21.04.2017 International Light Art Award 2017 in Unna

01.06.2017 Licht Plus: Smart City

26.09.2017 LED professional Symposium + Expo + Trends in Lighting


RSS


HIGHLIGHT WEB | Braugasse 2 | D-59602 Rüthen | highlight(at)huethig.de