Hoffmeister beantragt Insolvenz

3.05.2018

Am letzten Freitag, dem 27.04.2018, hat die Hoffmeister Leuchten in Schalksmühle einen Insolvenzantrag gestellt. Neben dem dortigen Standort sind auch die Hoffmeister-Betriebe in Berlin (Sill und SRM Technik) von der Insolvenz betroffen.

Hoffmeister Leuchten ist einer der traditionsreichen Lüdenscheider Leuchtenhersteller, das zwischenzeitlich bereits zu einer amerikanischen Gruppe und dann bis 2009 zu Philips gehörte.

Nach Auskunft des vorläufigen Insolvenzverwalters soll der Geschäftsbetrieb mit allen Mitarbeitern aufrecht erhalten werden. Insolvenzgeld ist bis Juni beantragt, parallel wird auch nach einem Investor gesucht.

Das gilt auch für die Tochtergesellschaften der Hoffmeister-Gruppe in Berlin, den 2013 übernommenen Hersteller Sill Leuchten und die SRM Technik.

Hoffmeister Leuchten ist einer der traditionsreichen Lüdenscheider Leuchtenhersteller, das zwischenzeitlich bereits zu einer amerikanischen Gruppe und dann bis 2009 zu Philips gehörte. Nach 98 Jahren im Ort zog das Unternehmen im Jahr 2008 nach Schalksmühle um. Aktuell sind noch 100 Mitarbeiter am Standort Ramsloh beschäftigt.



 

Themen-Special

Aktuelle Ausgabe der HIGHLIGHT
HIGHLIGHT 11/12 2018 - November / Dezember



RSS

HIGHLIGHT WEB | Braugasse 2 | D-59602 Rüthen | highlight(at)huethig.de