Deutsche Lichtmiete: LED-Mietmodell mit flexibler Garantie

6.02.2019

Neues Jahr, Zeit für gute Vorsätze, zum Beispiel: Energie und Kosten im Unternehmen sparen. Eine Möglichkeit dazu bietet der Umstieg auf eine hochmoderne LED-Beleuchtungslösung. Im Mietmodell der Deutschen Lichtmiete geht das so einfach wie effizient – und jetzt noch flexibler.

Weniger Energieverbrauch und -kosten, hohe Sicherheit und Flexibilität: Die neue LED-Beleuchtungsanlage bei der Mansfelder Kupfer- und Messing GmbH. Foto: Deutsche Lichtmiete / Steffen Löffler

Möglich macht das die sogenannte "Totalflex-Garantie". Im Gegensatz zu der im Investitionsgüterbereich sonst üblichen langfristigen Vertragsbindung kann der Totalflex-Mietvertrag jährlich gekündigt werden. Ein weiterer Vorteil: Nach einer Mietlaufzeit von zehn Jahren können Kunden die Beleuchtungsanlage auf Wunsch übernehmen – ganz ohne zusätzliche Kosten.

Alles andere im Mietkonzept der Deutschen Lichtmiete bleibt wie gehabt. Die Kunden profitieren damit künftig von maximaler Sicherheit und maximaler Flexibilität zugleich. Im Rahmen des Mietmodells werden in Unternehmen bestehende Beleuchtungsanlagen auf hocheffiziente LED-Technik umgerüstet - mit sofortiger Reduzierung von CO₂-Emissionen, Stromverbrauch und Energiekosten bei einer optimalen Beleuchtungssituation.

Zudem profitieren Kunden von zuverlässiger Sicherheit, denn in der monatlichen Miete sind die Kosten für Planung, Installation, Wartung, Service und ggf. erforderlichen Reparatur und Austausch bereits inklusive. Ein weiteres Sicherheitsplus: Die vereinbarte Miete gilt garantiert für die gesamte Laufzeit.



 

Themen-Special

Aktuelle Ausgabe der HIGHLIGHT
HIGHLIGHT 1/2 2019 -Januar / Februar



RSS

HIGHLIGHT WEB | Braugasse 2 | D-59602 Rüthen | highlight(at)huethig.de