DC/DC Book of Knowledge jetzt mit neuem Kapitel Magnetische Felder

20.03.2017

Die neu veröffentlichte dritte Ausgabe von Recom's "DC/DC Book of Knowledge" enthält ein zusätzliches Kapitel zur Magnetik. In den ersten paar Wochen haben weltweit bereits mehr als 1000 Ingenieure diese Version heruntergeladen. Das zeigt, wie wertvoll diese Quelle fundierter Praxis-Informationen zur Stromversorgung für die Leute in diesem Bereich ist.

DC/DC Book of Knowledge von Recom jetzt mit neuem Kapitel Magnetische Felder

Das 280-seitige DC/DC-Lexikon enthält eine detaillierte Einführung in die verschiedenen Topologien für DC/DC-Wandler, Rückkopplungsschleifen (analog und digital), Prüfung und Messung, Schutz, Filterung, Sicherheit, Zuverlässigkeit, Konstantstromquellen und DC/DC-Anwendungen. Zwangsläufig ist das sehr technisch geschrieben, aber für Ingenieure, Konstrukteure und Studenten lesbar. Ebenso sind praktische Tipps und Ausführungsbeispiele enthalten.

Die dritte Ausgabe ist um ein zusätzliches Kapitel zur Magnetik erweitert, das die Grundlagen von Induktionsspulen und Transformatoren erklärt. Das Kapitel beginnt mit Terminologie, Sättigung des Kerns, Luftspalt-Spulen, Kerngeometrie, Kernverlusten sowie den Skin- und Proximity-Effekten. Ausführungsbeispiele von Buck- und Boost-DC/DC-Spannungswandlern zeigen, wie die magnetischen Bauteile richtig bemessen werden und wie die Verluste im magnetischen Kern und den Schaltelementen berechnet werden.

Das Kapitel setzt fort mit dem Design von DC/DC-Spannungswandlern und zeigt, wie Royer-Gegentaktwandler, Durchflusswandler und Sperrwandler spezifiziert werden – wieder zeigen Ausführungsbeispiele, wie die Dimensionen, Windungsverhältnisse, Verluste und Grenzen der Aussteuerung für diese Topologien berechnet werden. Bei Sperrwandlern wird auch die Berechnung von Spaltlänge und Spulenabmessung erklärt. Effekte von Streuflüssen, Streuinduktivität und Streukapazität werden erörtert sowie Wickeltechniken untersucht, um diese Effekte zu mindern. Das Kapitel schließt mit einer kurzen Diskussion hinsichtlich einer Konstruktion für geringe elektromagnetische Störungen (EMI) und adäquate Sicherheitsabstände für die innere Kerntemperatur.

Wenngleich ein einzelnes Kapitel nicht alle Aspekte der Bauteilkonstruktion für Induktivitäten und Transformatoren betrachten kann, gibt es eine hilfreiche Einführung in die Grundlagen der Magnetik. Die Ausführungsbeispiele zeigen, wie sich die Theorie in der Praxis umsetzen lässt.

Seit der Erstveröffentlichung im Dezember 2014 wurden weltweit über 15000 Exemplare des Recom DC/DC-Lexikons verbreitet. Druckexemplare können bei Digi-Key gekauft werden. Kostenlose PDF-Versionen gibt es auf Englisch, Deutsch, Chinesisch und Japanisch (Link s. u.).



 
Aktuelle Ausgabe der HIGHLIGHT


Top Themen



Gewinner der IALD-Awards 2013: U-Bahnhof HafenCity-Universität

Bei den 30. IALD-Awards hat in diesem Jahr ein Projekt aus Hamburg den Radiance-Award gewonnen. Bei der Auszeichnung, die diese Woche zur Lightfair in Philadelphia vergeben wurden, wurde das Projekt...


Termine

Weiterbildung

27.03.2017 Lichtplaner-Akademie - Masterdiplom Lichtplanung

27.03.2017 Zertifizierter Lichtplaner Innen- und Außenbeleuchtung

27.03.2017 Fachplaner Licht

Messen

04.04.2017 Prolight + Sound

27.09.2017 Architect @ Work München

10.10.2017 Lighting Technology

Events

21.04.2017 International Light Art Award 2017 in Unna

28.04.2017 Kronach leuchtet

11.05.2017 Deutscher Lichtdesign Preis


RSS


HIGHLIGHT WEB | Braugasse 2 | D-59602 Rüthen | highlight(at)huethig.de