Atelier Brückner gestaltet GS Caltex Pavillon

31.05.2012

Sinnbild der Energie: Auf der Expo Korea – 12. Mai bis 12. August im südkoreanischen Yeosu – verdeutlicht der Firmenpavillon GS Caltex Aufgaben und Visionen des im Jahr 1967 gegründeten, koreanischen Ölkonzerns. Gestaltet von Atelier Brückner, bietet er visionäre Räume, die dem Thema Energie im Einklang mit der Natur dreidimensionalen Ausdruck verleihen.

Die Pavillonarchitektur präsentiert sich als ein dynamisches Ensemble, das auf den ersten Blick an ein überdimensionales Reisfeld erinnert. 18 Meter hohe, so genannte Blades wiegen sich wie Grashalme im Wind und symbolisieren durch ihre stetige Bewegung den niemals endenden Energiefluss innerhalb der Natur. Bei Dunkelheit erstrahlen die 380 Halme farbig; Berührung aktiviert einzelne, sensitive Blades und bewirkt Impulse, die sich wellenförmig über das gesamte Energiefeld ausbreiten.

Individuell erkundet der Besucher dieses rund 2000 Quadratmeter große Areal, in dem sich ein zentral gelegener, sternförmiger Pavillonbau optisch komplett zurück nimmt. Seine verspiegelten Fassaden erweitern das Energiefeld ins Unendliche. Über angehobene Ecken des Sterns erhält der Besucher Zugang zum ebenfalls verspiegelten Eingangsbereich im Erdgeschoss. Prismatische Brechungen fördern ein kollektives Raumerlebnis sozialer Vernetzung – ganz ohne jegliche Maßstäblichkeit.

Im Obergeschoss befindet sich das Zentrum des Pavillons: ein sieben Meter hoher Rundraum mit Panoramaprojektion. Poetische Bilder in reduzierter schwarz-weiß Ästhetik vermitteln die Verantwortungsbereitschaft des Unternehmens hinsichtlich nachhaltiger Energiekonzepte und für ein Leben im Einklang mit der Natur. Im Sinne des Expo-Mottos Living Ocean and Coast sind die Protagonisten der Narration eine Perlentaucherin und ein Wal.

Sie versinnbildlichen die Verbindung zwischen Meereswelt und Festland, zwischen der Natur und den Einflüssen der Menschheit. Auch der Besucher wird einbezogen: Im letzten Kapitel des Films wird sein Schattenwurf zur bespielten Fläche einer Rückprojektion. Damit richtet sich die Botschaft der Nachhaltigkeit direkt an den Einzelnen. Der Interaktionskreislauf zwischen Rezipient und Inszenierung schließt sich.

Mit dem Expo-Pavillon präsentiert sich das Unternehmen GS Caltex, das über ein Drittel des koreanischen Ölbedarfs deckt, im internationalen Kontext. Rund acht Millionen Besucher werden auf der Weltausstellung erwartet, die über 100 Nationen, internationalen Organisationen und global agierenden Unternehmen ein Forum bietet.



 

Special

Aktuelle Ausgabe der HIGHLIGHT
HIGHLIGHT 3/4 2019 - März / April



RSS

HIGHLIGHT WEB | Braugasse 2 | D-59602 Rüthen | highlight(at)huethig.de