23. Europäischer Lichtkongress in Davos

12.07.2018

Vom 09.-12. September 2018 veranstaltet die Schweizer Licht Gesellschaft in Zusammenarbeit mit LiTG, LTG und NSVV den 23. europäischen Lichtkongress "Licht 2018" in der Schweiz. Das Ziel ist, Architekten, Innenarchitekten, Szenographen und Städteplaner mit Lichtplanern, Elektroplanern, Leuchtenherstellern und Lichtforschern zusammenzubringen.

09. - 12. September, 2018, Davos: 23. Europäischer Lichtkongress mit kreativen Beleuchtungslösungen und Beispielen für den konkreten Einsatz neuer Technologien im Alltag.

Davos bei Nacht.

Die Lichterzeugung wird immer effizienter: Lichtlösungen mit deutlich über 100 Lumen/Watt sind heute Standard und zudem wird Licht auch immer vielseitiger anwendbar – beinahe jede Lichtstimmung kann realisiert werden. Durch den  technischen Fortschritt wird die Planung immer komplexer und es ist  anspruchsvoll, die Bedürfnisse der Nutzer und die Vorstellungen der Architekten zu erfüllen.

Die "Licht 2018" richtet sich deshalb neu aus:

  • Mit der neuen Vortragsreihe «Licht & Architektur» werdenArchitekten, Innenarchitekten, Szenographen und Städteplanermit Lichtplanern, Elektroplanern, Leuchtenherstellern und Lichtforschernzusammengebracht.
  • Die bewährten Reihen "Innenbeleuchtung", "Aussenbeleuchtung" und "Forschung & Entwicklung" behandeln innovativeLichtanlagen und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse.

Zu erwarten sind drei Tage voller spannender Diskussionen, Vorträge, einem vielseitigen Begleitprogramm und garantiert vielen neuen Kontakten inmitten einer atemberaubenden Bergwelt. Die Licht 2018 hat den Anspruch ein ausgesprochen praxisorientiertes Programm zu bieten, das sich auf
Anwendung und Umsetzung von Lichtlösungen konzentriert.

Einige Höhepunkte aus dem Veranstaltungs- und Begleitprogramm:

  • Royal Academy of Music in London
    Architekt Ian Ritchie und Lichtplanerin Ulrike Brandi
  • Bürohaus SwissReNext in Zürich
    Architekt Michael Roth (Diener & Diener Architekten) und Lichtplaner Andreas Schulz
  • "Theatraler" Planungsansatz in der Lichtgestaltung
    Herbert Cybulska, Lichtgestalter
  • Kirchner Museum Davos
    Annette Gigon
  • Louvre von Jean Nouvel mit der Kuppel "Rain of Light" in Abu Dhabi
    Mathias Schuler, (Transsolar)
  • Lichtskulptur "Skalar" im ehemaligen Heizkraftwerk in BerlinChristopher Bauder, Lichtkünstler (WhiteVoid)
  • Smart City
    anhand von Beispielen aus Bern, St. Gallen, Davos, Wien
  • Neueste Forschungsergebnisse
    Dr. Renate Hammer, Prof. Dr. Mirjam Münch, Dr. Peter Bodrogi, Prof. Dr. Herbert Plischke, Prof. Dr. Christoph Schierz



 

Themen-Special

Aktuelle Ausgabe der HIGHLIGHT
HIGHLIGHT 1/2 2019 -Januar / Februar



RSS

HIGHLIGHT WEB | Braugasse 2 | D-59602 Rüthen | highlight(at)huethig.de